Max Nagl will in Tensfeld starten

Von Harald Englert
Motocross
Will bald wieder Rennen fahren: Max Nagl

Will bald wieder Rennen fahren: Max Nagl

Der KTM-Pilot möchte sein Comeback früher als zuletzt geplant wagen.

Max Nagl hatte schon mit einem Renneinsatz beim ADAC MX Masters in Aichwald am letzten Wochenende geliebäugelt. Doch kurz vor dem Rennen musste der Deutsche absagen, weil er sich noch nicht dazu in der Lage fühlte, ein Rennen zu bestreiten.

Bei einer Röntgen-Untersuchung in dieser Woche wurde jedoch festgestellt, dass die Knochen schon besser verwachsen sind, als zunächst angenommen, und Nagl erhielt von den Ärzten die Erlaubnis, wieder Rennen zu fahren.

«Endlich habe ich grünes Licht bekommen», freute sich der 24-Jährige. «Ich werde übernächstes Wochenende beim ADAC MX Masters-Rennen in Tensfeld starten. Ihr könnt mir glauben, das ist wie ein Befreiungsschlag für mich, und ich freue mich wahnsinnig auf das erste Rennen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 27.07., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Di.. 27.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 27.07., 21:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 27.07., 22:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di.. 27.07., 23:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 28.07., 00:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 28.07., 00:35, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 02:25, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
2DE