Marcus Schiffer: «Es ist noch zu früh!»

Von Harald Englert
Motocross
Schiffer kann nicht in Gaildorf starten

Schiffer kann nicht in Gaildorf starten

Marcus Schiffer kann aufgrund der Nachwirkungen seiner Verletzungen aus Loket nicht beim MX-Masters in Gaildorf starten.

Bei einem spektakulären Sturz im ersten Rennen der MX2-Weltmeisterschaft im tschechischen Loket brach sich Marcus Schiffer die Querfortsätze der Lendenwirbel 1,2 und 3 und zog sich neben zahlreichen Prellungen auch eine Quetschung der Niere zu.

Obwohl der KTM-Pilot derzeit auf Platz zwei der Masters-Zwischenwertung liegt muss er auf einen Start in Gaildorf verzichten. «Die Brüche der Lendenwirbel sind nicht das vorrangige Problem», so Schiffer. «Schlimmer ist, dass ich nach wie vor rote Blutkörperchen im Urin habe und meine Niere noch nicht ganz erholt ist. Ich würde natürlich gerne in Gaildorf starten, aber das Risiko die Niere weiter zu schädigen ist zu hoch. Im schlimmsten Fall könnte ich das Organ verlieren. Deshalb muss ich vernünftigerweise auf einen Start verzichten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 14:40, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 19.04., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 19.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Mo.. 19.04., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 19.04., 16:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 19.04., 17:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 19.04., 17:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo.. 19.04., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Sharqiyah International Baja
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
» zum TV-Programm
2DE