Marcus Schiffer: «Es ist noch zu früh!»

Von Harald Englert
Schiffer kann nicht in Gaildorf starten

Schiffer kann nicht in Gaildorf starten

Marcus Schiffer kann aufgrund der Nachwirkungen seiner Verletzungen aus Loket nicht beim MX-Masters in Gaildorf starten.

Bei einem spektakulären Sturz im ersten Rennen der MX2-Weltmeisterschaft im tschechischen Loket brach sich Marcus Schiffer die Querfortsätze der Lendenwirbel 1,2 und 3 und zog sich neben zahlreichen Prellungen auch eine Quetschung der Niere zu.

Obwohl der KTM-Pilot derzeit auf Platz zwei der Masters-Zwischenwertung liegt muss er auf einen Start in Gaildorf verzichten. «Die Brüche der Lendenwirbel sind nicht das vorrangige Problem», so Schiffer. «Schlimmer ist, dass ich nach wie vor rote Blutkörperchen im Urin habe und meine Niere noch nicht ganz erholt ist. Ich würde natürlich gerne in Gaildorf starten, aber das Risiko die Niere weiter zu schädigen ist zu hoch. Im schlimmsten Fall könnte ich das Organ verlieren. Deshalb muss ich vernünftigerweise auf einen Start verzichten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 13:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 07.10., 14:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Fr.. 07.10., 15:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
» zum TV-Programm
6AT