Cal Crutchlow (Honda): Frust und Platz 15

Von Frank Aday
MotoGP
Cal Crutchlow (35) auf der LCR-Honda

Cal Crutchlow (35) auf der LCR-Honda

Auf dem Red Bull Ring musste sich LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow im MotoGP-Rennen mit dem 15. Platz abfinden. «Ich verlor zwölf Sekunden in sechs Runden», ärgerte sich der Brite.

Cal Crutchlow ging vom neunten Startplatz in das MotoGP-Rennen auf dem Red Bull Ring, kam jedoch nur als 15. ins Ziel. «Ich denke, der harte Vorderreifen war die richtige Wahl für mich, obwohl er mir im Rennen ein paar Probleme bereitete. Platz 15 ist aber ein enttäuschendes Resultat», räumte der Brite ein.

«Im letzten Jahr musste ich wegen eines Führstarts durch die Boxengasse fahren und holte am Ende auch einen Punkt. Wir fanden kein gutes Set-up. Das Problem war, dass ich zwölf Sekunden in sechs Runden verlor. Ich kam dreimal von der Strecke ab und wurde am Start behindert. Sobald ich zum Ende hin allein fahren konnte, fühlte ich mich wirklich gut. Meine Pace war gut, aber bis zur 18. Runde hatte ich ein Problem. Doch es gibt keine Ausreden. Ich bin das gesamte Wochenende nicht großartig gefahren. Trotzdem hätte ich es unter die Top-8 schaffen können», ist Crutchlow überzeugt. «Mein Ziel waren die Top-6, aber ich lag am Ende neun Plätze dahinter. Also muss ich mich nun auf das nächste Rennen konzentrieren und es dort besser machen.»

In zwei Wochen findet Crutchlows Heim-GP in Silverstone statt. «Ich freue mich nun sehr auf Silverstone. Es ist immer großartig, zuhause zu fahren. Vor allem nach zwei so frustrierenden Rennen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE