Cal Crutchlow: «Lowes? Das ist eine Schande!»

Von Frank Aday
MotoGP
Cal Crutchlow

Cal Crutchlow

Sam Lowes verliert nach nur einem Jahr seinen Platz bei Aprilia an Scott Redding. Cal Crutchlow ist über Umgang mit dem jungen Briten verärgert und nimmt Lowes in Schutz.

Am Montag wurde offiziell bestätigt, was längst kein Geheimnis mehr war: Scott Redding ersetzt 2018 Sam Lowes im Aprilia-Team. «Ich denke, das ist eine Schande. Am Ende des Tages kann man es nicht anders nennen», ärgert sich Cal Crutchlow. «Was haben sie in seinem ersten MotoGP-Jahr auf einem Paket erwartet, das nicht wie eine Yamaha ist?»

«Man muss ihm Zeit geben, im nächsten Jahr könnte er es schon viel besser machen. Er ist auf den meisten Strecken zum ersten Mal mit einem MotoGP-Bike unterwegs. Wenn ich mir mein erstes MotoGP-Jahr ansehe, dann war meins wahrscheinlich noch schlechter. Wir wissen, dass sie ihn wie Müll behandelt haben. Wir wissen, dass das Bike in vielen Sessions nicht funktionierte und der Crew-Chief nicht besonders gut ist. Es gibt wahrscheinlich hundert Gründe. Und all das hat ihn mehr und mehr demoralisiert. Und nun setzten sie einen Typ auf die Maschine, der nicht besser ist als Sam. Das ist ganz sicher. Jemanden, der schon viele Chancen hatte. Das ist meine persönliche Meinung, aber auch die Wahrheit», versichert Crutchlow.

Lowes sagte, Aprilia will einen Fahrer, der ein geringeres Risiko darstellt. «Naja das geringere Risiko... Wie viele Top-10-Plätze hatte er [Anm.: Redding] in diesem Jahr? Wie oft kam er in die Punkte? Am Sachsenring sagte er, was er immer sagt: Er hat keinen Grip am Hinterrad. Ich denke nicht, dass Redding ein geringeres Risiko ist als Sam. Ich denke, man müsste Sam einfach Zeit geben. Ich denke, die Person, die sie Sam vorgezogen haben, ist keine Verbesserung. Vergesst nicht, dass ich ein Freund von Sam bin, daher weiß ich seit langer Zeit, was vor sich geht. Was da passierte, war nicht in Ordnung, ich bin damit nicht einverstanden. Er verdient eine Chance. Er ist schnell. Er versteht im Moment nur nicht alles. Es gibt nur zwei oder drei Typen auf der Welt, die in die MotoGP-Klasse kamen und es sofort verstanden haben. Die Situation ist schlecht. Ich denke, das ist nicht fair.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi. 02.12., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE