Valentino Rossi: «Morbidelli wird nun mein Gegner»

Von Frank Aday
MotoGP
Franco Morbidelli und sein Mentor Valentino Rossi

Franco Morbidelli und sein Mentor Valentino Rossi

Mit Franco Morbidelli als neuem Moto2-Weltmeister durfte MotoGP-Star Valentino Rossi seinen ersten Titel als Ziehvater eines GP-Piloten feiern. 2018 werden Rossi und Morbidelli jedoch Gegner sein.

Nach drei Moto2-Jahren hat es Franco Morbidelli in Sepang geschafft, die WM-Krone in der mittleren Klasse zu erobern. Der Römer wuchs ab dem zehnten Lebensjahr in Valentino Rossis Heimatort Tavullia auf und lernte dort den neunfachen Weltmeister kennen. Damit war Morbidelli eines der ersten Mitglieder der VR46 Riders Academy.

Rossis feierte nun den ersten WM-Titel als Ziehvater eines GP-Piloten. «Ich bin wirklich glücklich und sehr stolz auf Franco», freute sich der Altmeister. «Er hat den Titel verdient, denn in diesem Jahr war sein Level höher als das der anderen. Acht Rennsiege bedeuten, dass er die Saison dominiert hat.»

Morbidelli wurde auf seinem Weg in die Weltmeisterschaft tatkräftig von MotoGP-Star Rossi unterstützt. 2018 werden Schüler und Mentor jedoch nicht mehr nur auf der Flattrack in Tavullia, sondern bei den Rennen der Königsklasse gegeneinander antreten.

«Wenn ich so fahre wie in Sepang, dann werde ich ihn wohl an meinem Hinterrad wiederfinden», lachte Rossi nach Platz 7. «Scherz beiseite. Ich denke, er kann auch in der MotoGP-Klasse konkurrenzfähig sein. Es ist wahr, wir werden Konkurrenten sein und weniger über die technischen Angelegenheiten sprechen, aber ich denke nicht, dass sich unsere Beziehung dadurch ändern wird. Es wird keine großen Probleme geben», versicherte Rossi gegenüber «GPone».

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 14:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 14:50, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:45, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:40, Motorvision TV
    Dakar Series China Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE