Ex-GP-Pilot Simon Crafar wird MotoGP-Kommentator

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Nach 37 Jahren im MotoGP-Paddock verabschiedete sich Nick Harris beim Saisonfinale in Valencia in den verdienten Ruhestand. Nun wird der Neuseeländer Simon Crafar das Kommentatoren-Team der Dorna verstärken.

Simon Crafar gewann in seiner GP-Karriere ein 500-ccm-Rennen – 1998 in Donington auf einer Yamaha vor Mick Doohan und Norick Abe. Auch in der Superbike-WM schaffte es Crafar regelmäßig auf das Podest. Nun wird er eine neue Herausforderung annehmen und 2018 als MotoGP-Kommentator für die Dorna auf «motogp.com» fungieren.

Der 48-jährige Crafar wird zu allen 19 Grands Prix der nächsten Saison reisen und die Rennen vor Ort kommentieren. Neben Matthew Birt und Steve Day wird er der dritte Mann im Kommentatoren-Team sein.

«Ich war überrascht über diese großartige Möglichkeit», sagt Crafar. «Es ist zwar schon lange her, dass ich aktiv teilgenommen habe, doch ich liebe diesen Sport nach wie vor. Ich habe immer daran geglaubt, dass man in allem gut sein kann, wenn man es wirklich möchte. Diese Möglichkeit ist eine neue Herausforderung für mich. Ich muss viel lernen, doch ich werde versuchen, das Beste daraus zu machen. Mich umgibt ein großartiges Team voller Leidenschaft. Ich freue mich sehr, ein Teil davon zu sein und den Fans etwas bieten zu dürfen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 15:50, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7AT