Alex Rins (Suzuki): Versuchen noch etwas im Warm-Up

Von Waldemar Da Rin
MotoGP
Alex Rins (Suzuki): Traktion mit den weichen Reifen ein limitierender Faktor

Alex Rins (Suzuki): Traktion mit den weichen Reifen ein limitierender Faktor

«Es fehlt nicht viel, dann können wir um die erste Startreihe kämpfen», ist Alex Rins überzeugt. In Misano beklagt er Traktionsprobleme, will aber trotzdem mit den weichen Reifen fahren.

«Eines meiner Ziele an diesem Wochenende war der direkte Einstieg ins zweite Qualifying, das habe ich geschafft. Das zweite Ziel, ein Platz in der zweiten oder dritten Reihe, habe ich nicht erreicht», bilanzierte Rins am Vorabend des Grand Prix von San Marino in Misano.

Er ist vom Potential der Suzuki überzeugt: «Ich fuhr mit dem weichen Hinterreifen. Damit habe ich ein guten Gefühl, doch wir müssen die Traktion verbessern. Es sind kleine Probleme, die wir lösen müssen, um uns um die erste Reihe zu schlagen. In einigen Sektoren verlieren wir noch zu viel Zeit. Wir werden morgen im Warm-Up noch etwas an der Abstimmung ausprobieren.»

Fürs Rennen hofft der Spanier auf moderate Temperaturen: «Es ist noch etwas unsicher, wie das Wetter morgen wird. Ich fühle mich sehr gut mit den weichen Reifen. Mit der Medium-Mischung bin ich auch gefahren, doch es ist schwierig, diese Reifen auf Temperatur zu bringen. Ich hoffe deshalb auf moderate Temperaturen fürs Rennen, dann kann ich mit den weichen Reifen fahren.»

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:30, Motorvision TV
Rali Vinho da Madeira
So. 05.07., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 05.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
So. 05.07., 19:00, Schweiz 2
sportpanorama
So. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 05.07., 20:00, Sky Sport 2
Formel 2
So. 05.07., 20:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm