Suzuki: Iannone und Rins stärker als Yamaha

Von Isabella Wiesinger
MotoGP
Andrea Iannone beim GP von Aragón 2018

Andrea Iannone beim GP von Aragón 2018

Das Suzuki-Werksteam mit Andrea Iannone und Alex Rins hinterliess in Aragón zwei Tage lang einen starken Eindruck. Konkurrent Yamaha wurde klar besiegt.

Das Ergebnis aus dem Qualifying ist in Aragón nicht identisch mit der Startaufstellung, denn Viñales wurde wegen Bummelns auf der Ideallinie um drei Plätze strafversetzt, Morbidelli um sechs. Beide Vergehen passierten im Turn 16 im Qualifying 1. Red Bull- KTM-Werkspilot Bradley Smith wurde dadurch auf einer schnellen Runde behindert.

Aber bei Suzuki beibt Iannone der fünfte Startplatz, Rins fährt als Neunter los. Denn Viñales qualifizierte sich ursprünglich als Elfter, Morbidelli als 13.

Nach einem guten ersten Tag auf dem Motorland Aragón sind die Suzuki Ecstar-Fahrer mit grossen Hoffnungen ins Qualifying gegangen. Beide Piloten brachten solide Leistungen in den freien Trainings und schafften den Sprung ins Q2. Die Suzuki-Fahrer nutzten das FP4, um die Settings zu bestätigen und sich auf das Qualifying vorzubereiten. Andrea Iannone bewies seine starke Pace erneut und beendete die FP4-Session als Zweiter.

Sehr enge Abstände zwischen den Fahrern führten zu einem schnellen und wilden Q2, aber Iannone und Rins hielten sich dementsprechend wacker. Der Italiener sicherte ich einen Startplatz in der zweiten Reihe auf dem fünften Platz, während der Lokalheld Alex Rins auf den neunten Platz in der dritten Startreihe fuhr.

Davide Brivio, Teammanager:

«Andreas Startplatz ist nicht schlecht und wir stehen in der zweiten Reihe. Er hat während des ganzen Tags eine gute Pace gezeigt. Alex hat auch sehr gut gearbeitet das Wochenende über. Er hat viele Settings ausprobiert und es geschafft, einen Platz in der dritten Reihe auf dem Grid zu erobern. Es ist ein wenig schwierig, von dort zu starten, aber ich hoffe, dass wir so gut losfahren können wie in Misano und mit der Spitzengruppe mithalten können. Ich glaube, dass wir das Potenzial haben, ein gutes Rennen zu fahren. Beide Fahrer sind in guter Verfassung, also werden wir kämpfen.»

 

Andrea Iannone:
«Es war ein positiver Tag, obwohl ich dachte, ich hätte die Chance auf einen Startplatz in der vordersten Reihe. In der letzten Runde habe ich ein bisschen Zeit verloren, als Márquez vor mir wieder auf die Strecke fuhr, nachdem er einen Fehler gemacht hatte. Aber solche Sachen passieren, das ist normal. Wir haben dieses Wochenende gut gearbeitet, das Motorrad hat eine gute Basis und wir haben uns von Training zu Training verbessert. Wir müssen ein bisschen mehr Grip mit dem Hinterreifen finden, aber ich werde mein Bestes geben.»

Alex Rins:

«Ich fühle mich gut. Es waren zwei interessante Tage hier, weil wir viele neue Dinge und unterschiedliche Reifen ausprobiert haben. Wir hatten vom FP3 an ein gutes Set-up, das war angenehm. Es ist schwierig, eine Reifenwahl zu treffen. Es hängt vom Wetter morgen ab. Ich werde versuchen, einen guten Start hinzulegen. Ich glaube, wir haben den Rhythmus und die Pace, mit der zweiten Gruppe mitzukämpfen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
8DE