Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Suzuki-Werksfahrer Alex Rins: «Es wurde nicht besser»

Von Waldemar Da Rin
Suzuki-Ass Alex Rins

Suzuki-Ass Alex Rins

Suzuki-MotoGP-Pilot Alex Rins zeigte sich nach dem zweiten freien Training auf dem Losail Circuit in Katar enttäuscht, nachdem er nur auf Platz 8 landete. Die Konkurrenz konnte sich deutlicher steigern.

Die dreitägigen Tests in Katar beendete Alex Rins Ende Februar als Dritter, 0,385 sec hinter der damaligen Bestzeit 1:54,208 min von Yamaha-Werksfahrer Maverick Vinales.

Rins fuhr im Test 1:54,593 min, in den freien Trainings am Freitag gelang ihm 1:54,320 min. Während sich der Spanier um knapp 3/10 sec steigerte, verbesserte Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda) die Bestzeit auf 1:53,380 min – Rekord! Somit handelte sich Rins beinahe eine Sekunde Rückstand ein.

Der Suzuki-Werksfahrer beklagte vor allem das gegenüber den Tests fehlende Gefühl, obwohl er mit demselben Set-up fuhr. Besonders beim Einbiegen in die Kurven mangelt es Rins an Grip.

«Am Nachmittag dachte ich, dass es an der Tageszeit liegt, weil das Set-up auf die Nacht abgestimmt ist. Aber das Gefühl wurde auch nicht besser, als es später wurde», grübelte der Spanier. «Daran muss das Suzuki-Team arbeiten. Besonders, weil heute alle super schnell waren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 13.07., 19:05, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Sa. 13.07., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 13.07., 20:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Sa. 13.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 13.07., 20:50, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa. 13.07., 21:20, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Sa. 13.07., 21:45, Motorvision TV
    Rally
  • Sa. 13.07., 22:20, Motorvision TV
    Rally
  • Sa. 13.07., 22:50, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 13.07., 23:20, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
» zum TV-Programm
5