Suzuki-Werksfahrer Alex Rins: «Es wurde nicht besser»

Von Waldemar Da Rin
MotoGP
Suzuki-Ass Alex Rins

Suzuki-Ass Alex Rins

Suzuki-MotoGP-Pilot Alex Rins zeigte sich nach dem zweiten freien Training auf dem Losail Circuit in Katar enttäuscht, nachdem er nur auf Platz 8 landete. Die Konkurrenz konnte sich deutlicher steigern.

Die dreitägigen Tests in Katar beendete Alex Rins Ende Februar als Dritter, 0,385 sec hinter der damaligen Bestzeit 1:54,208 min von Yamaha-Werksfahrer Maverick Vinales.

Rins fuhr im Test 1:54,593 min, in den freien Trainings am Freitag gelang ihm 1:54,320 min. Während sich der Spanier um knapp 3/10 sec steigerte, verbesserte Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda) die Bestzeit auf 1:53,380 min – Rekord! Somit handelte sich Rins beinahe eine Sekunde Rückstand ein.

Der Suzuki-Werksfahrer beklagte vor allem das gegenüber den Tests fehlende Gefühl, obwohl er mit demselben Set-up fuhr. Besonders beim Einbiegen in die Kurven mangelt es Rins an Grip.

«Am Nachmittag dachte ich, dass es an der Tageszeit liegt, weil das Set-up auf die Nacht abgestimmt ist. Aber das Gefühl wurde auch nicht besser, als es später wurde», grübelte der Spanier. «Daran muss das Suzuki-Team arbeiten. Besonders, weil heute alle super schnell waren.»

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 20:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Di. 04.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Di. 04.08., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 04.08., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 2
Di. 04.08., 22:30, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Di. 04.08., 22:40, Motorvision TV
Racing Files
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
» zum TV-Programm
29