MotoGP

Andrea Iannone (Aprilia): Jerez-Teilnahme ungewiss

Von Günther Wiesinger - 05.05.2019 00:06

Da Andrea Iannone nach dem Crash im vierten freien Training auf das MotoGP-Qualifying von Jerez verzichten musste, steht er auf dem 24. Startplatz. Aber wahrscheinlich bekommt er Startverbot.

Der italienische Aprilia-Werksfahrer Andrea Iannone (29) schaffte am Samstag in Jerez im FP3 nur die 20. Zeit, er verlor auf der 4423 Meter langen Piste mit 1:38,327 min immerhin 1,370 sec auf die Bestzeit von Danilo Petrucci (Ducati).

Zu Beginn des vierten freien Trainings verzeichnete «The Maniac» in Kurve 11 einen spektakulären Sturz. Die Röntgenaufnahmen in der Clinica Mobile förderten zwar keine Knochenbrüche zutage, aber der Aprilia-Pilot wurde trotzdem vom Rennarzt als «unfit to race» erklärt. Denn Iannone klagte über fast unerträgliche Schmerzen im linken Fuß. Damit ist allerdings das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Denn die Situation wird mit einem weiteren «medical check» Sonntagfrüh vor dem Warm-up, das um 9.40 Uhr beginnt, noch einmal geprüft. Falls sich die Beschwerden nicht bessern, wird Iannone auf die Teilnahme am Jerez-GP verzichten. Teamkollege Aleix Espargaró fährt als 16. los, Testfahrer Bradley Smith als 19.

Andrea Iannone © Gold & Goose Andrea Iannone Andrea Iannone © Gold & Goose Andrea Iannone
Passende Galerie:

Jerez 2019, Samstag

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 12:40, Motorvision TV
On Tour
Do. 20.02., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 20.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
133