MotoGP

Jerez: Was die Top-3 des MotoGP-Rennens sagten

Von Antonio Gonzalez - 05.05.2019 15:02

Marc Marquez (Repsol Honda) gewann in Jerez seinen zweiten Grand Prix in diesem Jahr und übernahm die WM-Führung in der MotoGP-Klasse. Alex Rins (Suzuki) und Maverick Vinales (Yamaha) komplettierten das Podium.

Marc Marquez (1.), Honda: «Das Rennen war mental anstrengender als körperlich. Nach meinem Fehler in Austin war es nicht einfach hierher zu kommen und das Rennen vom Start bis zum Ende anzuführen. Dieses Wochenende fühlte ich mich sehr gut, ich konnte so fahren, wie ich das möchte. Jetzt führen wir wieder in der Meisterschaft, das müssen wir genießen.»

Alex Rins (2.), Suzuki: «Überholen in Jerez schaut nicht leicht aus und ist es auch nicht. Ich muss zukünftig weiter vorne starten. Ich bin glücklich über meinen zweiten Platz.»

Maverick Vinales (3.), Yamaha: «Ich konnte am Start einige Plätze gutmachen. Was ich brauche, ist Vertrauen. In Jerez hatte ich immer Schwierigkeiten und mir gelangen keine herausragenden Ergebnisse. Für mich ist dieser Podestplatz wie ein Sieg. Das Team hat super gearbeitet, in FP3 war ich 16. Es ist schwer, aber wir arbeiten hart.»

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 23.02., 11:55, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
So. 23.02., 12:20, Motorvision TV
Tour European Rally
So. 23.02., 12:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
So. 23.02., 13:50, Motorvision TV
ADAC MX Masters - Bielstein, Deutschland
So. 23.02., 14:45, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
So. 23.02., 15:40, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 23.02., 16:05, Motorvision TV
Isle of Man Tourist Trophy 2019
So. 23.02., 16:25, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
So. 23.02., 16:55, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
So. 23.02., 17:30, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
112