Cal Crutchlow (Honda/12.): Enttäuschung in Motegi

Von Johannes Orasche
MotoGP
Cal Crutchlow: Nur Rang 12 am Freitag

Cal Crutchlow: Nur Rang 12 am Freitag

Der britische MotoGP-Haudegen Cal Crutchlow hadert in Motegi mit dem ersten Trainingstag und sieht wenig Aussicht auf Besserung.

Cal Crutchlow büßte mit der LCR-Honda am Freitag in Motegi 1,040 Sekunden auf die Bestzeit von Rookie Fabio Quartararo (Petronas Yamaha) ein. Der 33 Jahre alte Brite landete auf Platz 12 und war danach alles andere als euphorische. Damit wäre beim aktuellen Stand auch die Qualifikation für das Q2 nicht geschafft

Dazu kommt noch, dass für den Samstag über der Region und an der In Honda-Eigentum stehenden Piste von Motegi heftige Regenschauer prognostiziert sind. „Es war wieder ein enttäuschender Tag hier in Motegi. Ich habe die Top-10 verfehlt, damit habe ich die direkte Qualifikation für Q2 verpasst“, knurrte Crutchlow, der 0,7 Sekunden auf Marc Marquez (3.) mit der besten Honda einbüßte.

„Wir wissen, dass für morgen sehr starker Regen vorhergesagt wird. Das macht die Situation sehr schwierig“, gesteht Crutchlow, der am Dienstag nach dem Rennen auf Phillip Island 34 wird. „Mir fehlt einfach das Gefühl für das Motorrad. Es fällt mir mit dem Motorrad im Moment schwer einzulenken und wir haben auch Probleme am Kurvenausgang. Es macht eine Runde hier in Motegi sehr schwierig, wenn man ein derartiges Gefühl hat.“

Crutchlow versucht aber dennoch, einen Funken an Optimismus für sich zu behalten. „Wie immer werde ich mit meinem Team versuchen die Lage zu analysieren und mein Gefühl zu verbessern. Aber das kann im Hinblick auf das für morgen erwartete Wetter hier wohl nicht gemacht werden.“ Nach dieser kurzen und trockenen Analyse verabschiedete sich „Mad Dog“ kurz angebunden mit einem „Danke“ auf japanisch von den Journalisten.

MotoGP Motegi, kombinierte Zeitenliste am Freitag:

1. Quartararo, Yamaha, 1:44,764 min
2. Viñales, Yamaha, + 0,321 sec
3. Márquez, Honda, + 0,336
4. Dovizioso, Ducati, + 0,650
5. Rossi, Yamaha, + 0,702
6. Morbidelli, Yamaha, + 0,798
7. Miller, Ducati, + 0,813
8. Petrucci, Ducati, + 0,855
9. Mir, Suzuki, + 0,877
10. Aleix Espargaró, Aprilia, + 0,957
11. Rins, Suzuki, + 0,966
12. Crutchlow, Honda, + 1,040
13. Pol Espargaró, KTM, + 1,256
14. Bagnaia, Ducati, + 1,566
15. Nakagami, Honda, + 1,793
16. Abraham, Ducati, + 1,812
17. Lorenzo, Honda, + 1,897
18. Iannone, Aprilia, + 1,981
19. Oliveira, KTM, + 2,036
20. Guintoli, Suzuki, + 2,039
21. Kallio, KTM, + 2,134
22. Rabat, Ducati, + 2,394
23. Syahrin, KTM, + 3,210

Ergebnis FP1 MotoGP in Motegi

1. Viñales, Yamaha, 1:45,572
2. Quartararo, Yamaha, +0,258
3. Morbidelli, Yamaha, + 0,411
4. Márquez, Honda, + 0,463
5. Rins, Suzuki, + 0,493
6. Mir, Suzuki, 0,553
7. Miller, Ducati, + 0,625
8. Dovizioso, Ducati, 0,634
9. Pol Espargaró, KTM, + 0,643
10. Crutchlow, Honda, + 0,717
11. Aleix Espargaró, Aprilia, + 0,842
12. Rossi, Yamaha, + 0,848
13. Petrucci, Ducati, + 0,963
14. Iannone, Aprilia, + 1,173
15. Nakagami, Honda, + 1,191
16. Kallio, KTM, + 1,326
17. Oliveira, KTM, + 1,370
18. Abraham, Ducati, + 1,755
19. Lorenzo, Honda, + 1,866
20. Bagnaia, Ducati, + 1,924
21. Guintoli, Suzuki, + 2,181
22. Rabat, Ducati, + 2,525
23. Syahrin, KTM, + 2,786

MotoGP-WM-Stand nach 15 von 19 Rennen:

1. Marc Márquez 325 Punkte (Weltmeister). 2. Dovizioso 215. 3. Rins 167. 4. Viñales 163. 5. Petrucci 162. 6. Rossi 145. 7. Quartararo 143. 8. Miller 119. 9. Crutchlow 102. 10. Morbidelli 90. 11. Pol Espargaró 80. 12. Nakagami 74. 13. Mir 58. 14. Aleix Espargaró 46. 15. Bagnaia 34. 16. Iannone 33. 17. Oliveira 29. 18. Zarco 27. 19. Lorenzo 23. 20. Rabat 18. 21. Bradl 16. 22. Pirro 9. 23. Guintoli 7. 24. Syahrin 7. 25. Abraham 5.

Marken-WM

1. Honda 331. 2. Ducati 254. 3. Yamaha 248. 4. Suzuki 192. 5. KTM 91. 6. Aprilia 67.

Team-WM

1. Ducati Team 377. 2. Repsol Honda Team 358. 3. Monster Energy Yamaha 308. 4. Petronas Yamaha SRT 233. 5. Team Suzuki Ecstar 229. 6. LCR Honda 176. 7. Pramac Racing 153. 8. Red Bull KTM Factory Racing 107. 9. Aprilia Racing Team Gresini 79. 10. Red Bull KTM Tech3 36. 11. Reale Avintia Racing 23.



Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
8DE