Superbike-WM: Was Toprak über Stoppies sagt

FP1 Phillip Island: 1. Viñales – 4. Rossi – 13. Zarco

Von Günther Wiesinger
FP1 in Australien: Maverick Viñales (12) vor Andrea Iannone (29)

FP1 in Australien: Maverick Viñales (12) vor Andrea Iannone (29)

Der angekündigte Regen ließ am Freitag in Phillip Island nicht lange auf sich warten. Im ersten MotoGP-Training fuhr Viñales Bestzeit. Rossi wurde 4., Zarco sicherte sich Platz 13.

Die drei ersten freien Trainings auf dem Phillip Island Grand Prix Circuit fanden bei Regen und teilweise prekären Verhältnissen statt, denn es herrschten nur 14 Grad. In der Moto2-Klasse stürzten zum Beispiel Alex Márquez, Baldassarri, Bastianini, Remy Gardner, Vierge und Marini.

In der MotoGP-Klasse wurde mit Spannung das Honda-Debüt von Johann Zarco erwartet. Nach 15 Minuten hielt sich der Franzose auf der Idemitsu-LCR-Honda hielt sich bereits auf Platz 12, er lag 2,3 sec hinter der Bestzeit von Márquez, der mit 1:39,398 min genau 0,272 sec vor Jack Miller lag. 4. Rossi vor Dovizioso vor Pol Espargaro und Fabio Quartararo.

Zwölf Minuten vor dem Ende drang Zarco sogar in die Top-Ten vor, während die Honda Kolegen Cal Crutchlow (schwerer Sturz 2028 in Australien im FP2) und Jorge Lorenzo nur auf den Positionen 13 und 18 lagen.

Inzwischen stand längst Vorjahres-Sieger Maverick Viñales mit 1:38,957 min an erster Stelle vor Jack Miller (+ 0,147 sec), Márquez, Petrucci, Rossi, Morbidelli.

Drei Minuten vor dem Ende stürzte Fabio Quartararo (Platz 7 in der Linkskurve Turn 6). «Es ist nichts gebriochen», berichtete Petronas-Yamaha-Teammanager Wilco Zeelenberg in der Mittagspause.

Aber der Granzose musste einen geschwollenen linken Knöchel behandeln lassen. Er werde auf das trockene FP2 verzichten, beschloss das Team, denn er habe schmerzstilende Mittel einnehmen müssen. For dem FP3 am Samstag wird dann entschieden, ob Fabio einsatzbereit ist.

MotoGP FP1 in Phillip Island

1. Viñales, Yamaha, 1:38,957
2. Miller, Honda, + 0,147
3. Márquez, Honda, + 0,385
4. Rossi, Yamaha, + 0,928
5. Petrucci, Ducati, + 0,953
6. Morbidelli, Yamaha, + 1,363
7. Quartararo, Yamaha, + 1,618
9. Pol Espargaró, KTM, + 1,630
10. Dovizioso, Ducati, + 1,733
11. Abraham, Ducati, + 1,842
12. Rins, Suzuki, + 1,903
13. Zarco, Honda, + 2,095
14. Crutchlow, Honda, + 2,116
15. Mir, Suzuki, + 2,161
16. Bagnaia, Ducati, + 2,223
17. Syahrin, KTM, + 2,414
18. Lorenzo, Honda, + 3,001
19. Kallio, KTM, + 3,349
20. Rabat, Ducati, + 4,590
21. Iannone, Aprilia, + 4,822
22. Aleix, Espargaró, Aprilia, + 5,191

Moto2 FP1 in Phillip Island

1. Martin 1:45,823.
2. Bulega, + 0,771 sec
3. Manzi, + 1,138
4. Vierge, + 1,175
5. Lüthi, + 1,184
6. Locatelli, + 1,183
7. Bezzecchi, 1,433
8. Lowes, + 1,507
9. A. Márquez, + 1,716
10. Schrötter, 1,810
Ferner:
15. B. Binder, + 2,319
17. Raffin, + 2,792
23. Aegerter, + 3,905
24. Tulovic, 4,275

Moto3 FP1 in Phillip Island

1. Arbolino, 1:48,024
2. Dalla Porta, + 0,740
3. Fenati, + 1,061
4. D. Binder, 1,324
5. McPhee, 1,458
6. Rodrigo, + 1,671
7. Migno, + 2,265
8. Garcia, 2,301
9. R. Rossi, + 2,740
10. Ramirez, + 2,927

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Ein schwieriges Wochenende»

Von Dr. Helmut Marko
​Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Hungaroring: Wieso die Strategie dieses Mal falsch war und wie der WM-Kampf weitergeht.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 24.07., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 24.07., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 00:05, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 25.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 03:20, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 25.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 04:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 25.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 06:45, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 25.07., 09:25, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
6.537 24071750 C2407175448
5