Tech3: Verpflichtung für 5 weitere MotoGP-Jahre

Von Otto Zuber
MotoGP
Tech3-Teambesitzer Hervé Poncharal

Tech3-Teambesitzer Hervé Poncharal

Das Tech3-Team kämpft auch nach der Saison 2021 in der MotoGP mit. Teambesitzer Hervé Poncharal bestätigt: Der Entsprechende Vertrag mit der Dorna für die fünf Jahre nach 2021 wurde unterzeichnet.

Die zwei MotoGP-Siege, die das Red Bull KTM-Tech3-Team mit Miguel Oliveira in diesem Jahr beim Steiermark-GP und beim Portugal-GP feiern konnte, sind noch nicht genug: Teambesitzer Hervé Poncharal offenbarte gegenüber den Kollegen von «Paddock-GP.com», dass sein Rennstall auch über 2021 hinaus in der MotoGP antreten wird.

Die Abkommen mit KTM und Elf laufen bis Ende 2021, Hauptsponsor Red Bull Organics hat sich nach der Saison 2020 zurückgezogen, für das nächste Jahr wurde gemeinsam mit KTM und Tech3 allerdings ein Kompromiss gefunden. Das Moto3-Team von Tech3 (Sasaki und Deniz Öncü) wird 2021 wie jenes von Aki Ajo (Masia, Acosta) in üblichen Red-Bull-KTM-Design auftreten. Und die MotoGP-Piloten Danilo Petrucci und Iker Lecuona werden von Red Bull mit Personality-Verträgen (Product Placement mit Trinkflasche, eventuell auch Logo auf den Sturzhelmen) bei der Stange gehalten.

«Die Verträge der Teams und Hersteller mit MotoGP-Promoter Dorna haben eine Laufzeit von fünf Jahren und da der aktuelle Vertrag nach der Saison 2021 auslaufen wird, war es nur natürlich, dass wir das nächste Abkommen vorbereitet haben, das die Zeitspanne von 2022 bis und mit 2026 umfasst. Ich kann bestätigen, dass Tech3 den Vertrag gerade unterzeichnet hat. Wir haben uns also festgelegt, in diesen Jahren zwei MotoGP-Plätze zu besetzen, und meinen Informationen zufolge haben das alle bestehenden MotoGP-Teams gemacht», erklärt Poncharal.

Man spreche mit den anderen Partner über eine mögliche Verlängerung über 2021 hinaus, bestätigt der Franzose ausserdem. «Da haben wir noch nichts unterschreiben, aber Stefan Pierer und das gesamte KTM-Management und natürlich auch Tech3 wollen so lange wie möglich gemeinsam weitermachen», fügt er an. Sein Wunsch sei eine Weiterführung der Partnerschaften über die entsprechenden fünf Jahre, betont er. «Das wäre besser, als erst einen 2-Jahres-Vertrag abzuschliessen und daraufhin ein Abkommen für die folgenden drei Jahre», ist er sich sicher.

«Ich glaube seit jeher, dass der Erfolg auch auf die langfristige Zusammenarbeit zurückgeht und das gesamte Tech3-Team und ich sind sehr glücklich, mit KTM zu kooperieren. Ich denke, das beruht auf Gegenseitigkeit, warum sollten wir also nicht zusammen weitermachen?», erklärt Poncharal, und stellt noch einmal klar: «Das ist auf jeden Fall der Wunsch von Tech3.»

Endstand Fahrer-WM nach 14 Rennen:

1. Mir 171 Punkte. 2. Morbidelli 158. 3. Rins 139. 4. Dovizioso 135. 5. Pol Espargaró 135. 6. Viñales 132. 7. Miller 132. 8. Quartararo 127. 9. Oliveira 125. 10. Nakagami 116. 11. Binder 87. 12. Petrucci 78. 13. Zarco 77. 14. Alex Márquez 74. 15. Rossi 66. 16. Bagnaia 47. 17. Aleix Espargaró 42. 18. Crutchlow 32. 19. Bradl 27. 20. Lecuona 27. 21. Smith 12. 22. Rabat 10. 23. Pirro 4.

Endstand Konstrukteurs-WM:

1. Ducati, 221 Punkte. 2. Yamaha 204. 3. Suzuki 202, 4. KTM 200. 5. Honda 144. 6. Aprilia 51.

Team-WM nach 14 Rennen:

1. Team Suzuki Ecstar 310 Punkte. 2. Petronas Yamaha SRT 248. 3. Red Bull KTM Factory Racing 222. 4. Ducati Team 213. 5. Pramac Racing 163. 6. Monster Energy Yamaha MotoGP 178. 7. Red Bull KTM Tech3, 152. 8 LCR Honda 148. 9. Repsol Honda Team 101. 10. Esponsorama Racing 87. 11. Aprilia Racing Team Gresini 54.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 06:00, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 29.07., 08:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 29.07., 09:20, Motorvision TV
    Classic
» zum TV-Programm
3DE