Superbike-WM: Was Toprak über Stoppies sagt

Mugello 2023: KTM-Tribüne mit exklusivem Fan-Paket

Von Mario Furli
Vom 9. bis 11. Juni wird die MotoGP-Saison mit dem «Gran Premio d’Italia Oakley» fortgesetzt, für Fans von Jack Miller und Co. gibt es ein besonderes Angebot. Zudem lockt Mugello mit einem großen Rahmenprogramm.

Kurzentschlossene KTM-Fans können sich jetzt noch ein besonderes Paket für den Mugello-GP sichern: Auf der Tribüne «Materassi 2» wurde eine Sektion für die Anhänger des österreichischen Herstellers reserviert. Das «KTM Fan Package» mit T-Shirt, Cap, Freizeitbeutel und nützlichen Ohrstöpseln gibt es beim Kauf eines entsprechenden Sitzplatzes oben drauf.

Tickets sind auf dem Online-Portal Ticketone verfügbar: Zunächst muss das Datum (Abo oder ein Tag) ausgewählt werden. Dann findet sich die KTM-Tribüne am besten über die Option «Seating chart», indem man im Plan auf die Tribüne «M2» klickt und einen Platz in der gekennzeichneten KTM-Sektion auswählt.

Übrigens: Rund um die Rennaction wird einiges geboten. Denn die Veranstalter des Italien-GP kündigten an, Mugello 2023 wieder zum «Woodstock der Motoren» zu machen. Dafür wurde rund um die malerisch gelegene High-Speed-Strecke in der Toskana ein Rahmenprogramm mit viel Live-Musik ausgearbeitet.

Am Samstag, 10. Juni findet zudem bei der «Correntaio»-Bühne von 16.30 bis 18.30 Uhr die Fahrervorstellung samt Autogramm-Session statt, musikalisch umrahmt von DJ Hell Raton (bis 19.30 Uhr).

Am Rennsonntag wird das bekannte Operatic-Pop-Trio «Il Volo», Drittplatzierte beim Eurovision Song Contest 2015, die italienische Nationalhymne vortragen. Um 13.50 Uhr (vor dem MotoGP-Start) sorgt wieder die berühmte italienische Flugstaffel «Frecce Tricolori» für eine besondere Show über dem Autodromo.

Nach dem MotoGP-Rennen dürfen die Fans die Strecke dann wieder stürmen und ab 15 Uhr (nach der MotoGP-Siegerehrung) lädt Indira Paganotto mit einem DJ-Set am Podium zum Tanzen ein.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Ein schwieriges Wochenende»

Von Dr. Helmut Marko
​Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Hungaroring: Wieso die Strategie dieses Mal falsch war und wie der WM-Kampf weitergeht.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 24.07., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 00:05, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 25.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 03:20, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 25.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 04:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 25.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 25.07., 06:45, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 25.07., 09:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Do. 25.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6.537 24071750 C2407212033
12