Startschuss: Drei Testtage in Sepang

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Der Sepang International Circuit

Der Sepang International Circuit

Am Dienstag beginnt in Sepang der erste offizielle Test der MotoGP-Klasse im Jahr 2012. Neben den neuen 1000-ccm-Bikes der Werksteams werden auch einige CR-Maschinen erprobt.

Die dreitägigen Testfahrten in Malaysia werden eine erste Vorstellung davon vermitteln, welche der neuen 1000-ccm-Maschinen und der CR-Bikes in der Königsklasse konkurrenzfähig sind. Zwischen dem 31. Januar und dem 2. Februar werden die wichtigsten Fahrer der MotoGP-Klasse ihre neuen Arbeitsgeräte auf Herz und Nieren prüfen.

Weltmeister Casey Stoner und sein Teamkollege Dani Pedrosa werden das Potential der neuen Honda ergründen. «Trotz einer so starken Saison bleiben wir fokussiert und erwarten nicht von Anfang an ganz oben zu stehen. Ich bin mir sicher, dass Honda mit der 1000-ccm-Maschine einen fantastischen Job gemacht hat. Wir wissen, dass die Konkurrenz nicht schläft. Ducati hat viel Arbeit in die neue Maschine gesteckt, und Yamaha hat es nicht anders gemacht. Es wird spannend sein, auf die Strecke zu gehen und die Karten aufzudecken. Aber ich denke, dass wir erst in Katar sehen werden, wie stark das Paket der Konkurrenz für 2012 wirklich ist. Wir sind bereit», ist sich Stoner auf der Repsol-Honda-Teampräsentation am Montag in Malaysia sicher.

Die Yamaha-Piloten Jorge Lorenzo und Ben Spies werden von den Testfahrern Waturu Yoshikawa und Katsuyuki Nakasug unterstützt. Nicky Hayden und Valentino Rossi bekommen von Testpilot Franco Battaini tatkräftige Unterstützung bei der Abstimmung der Ducati GP12. Auch Moto2-Weltmeister Stefan Bradl wird mit dem LCR-Honda-Team drei Tage auf dem Sepang International Circuit testen. Andrea Dovizioso, der 2012 für das Team Yamaha Tech3 antreten wird, arbeitet an der Seite seines Teamkollegen, dem «Rookie of the Year», Cal Crutchlow.

Unter den neuen CR-Teams wird Forward Racing mit Colin Edwards auf seiner Suter-BMW und Avintia Racing mit Roberto Pietri, Jordi Torres und Testfahrer Ivan Silva testen. Stammfahrer Yonny Hernandez kuriert noch immer seine Handverletzung aus.

Der Zeitplan sieht Testfahrten von 9–13 Uhr und von 14–18 Uhr vor.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 15.08., 11:20, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:20, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:45, Sport1
Motorsport Live - ADAC TCR Germany
Sa. 15.08., 11:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
Sa. 15.08., 11:50, ServusTV Österreich
KTM - Ride to Survive
Sa. 15.08., 11:50, ServusTV
KTM - Ride to Survive
Sa. 15.08., 11:55, SPORT1+
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
Sa. 15.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Spanien
Sa. 15.08., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
18