Nicky Hayden verzichtet auf Brünn-GP

Von Oliver Feldtweg
MotoGP
Nicky Hayden

Nicky Hayden

Wegen seiner Handverletzungen und der Nachwirkungen der Gehirnerschütterung pausiert Nicky Hayden bis zum Misano-GP.

Nach dem schweren Sturz im Qualifying von Indianapolis muss Ducati-Werkspilot Nicky Hayden auf den Brünn-GP vom kommenden Wochenende verzichten. Der Weltmeister von 2006 hat an der rechten Hand Brüche des zweiten und dritten Mittelhandknochens erlitten, dazu eine Gehirnerschütterung.

Hayden blieb auf Anraten seiner Ärzte in Amerika und wird aller Voraussicht nach erst am 15. September in Misano wieder um WM-Punkte kämpfen. Ducati Corse hat entschieden, für Hayden keinen Ersatzfahrer zu verpflichten.

«Es ist ärgerlich, dass ich auf ein Rennen verzichten muss», erklärte Hayden. «Ich habe keine riesigen Beschwerden, aber meine Hand ist noch zu stark geschwollen. Und ich habe nicht genug Kraft, um ein Rennen durchzustehen. Ich wäre in Brünn weit von 100 Prozent meiner Fitness entfernt. Die rechte Hand ist beim Motorradfahren sehr wichtig. Und wenn ich zu viel riskieren würde, könnte ein weiterer Sturz die Folge sein. Ausserdem war ich eine Weile bewusstlos, ich habe immer noch Kopfweh. Das spielte bei unserer Entscheidung auch eine Rolle. Die Ärzte haben gesagt: Rennfahren ist unter solchen Umständen eine ziemlich schlechte Idee. Und das ganze Team teilt diese Auffassung. Also höre ich auf die Experten und bemühe mich, bis Misano richtig zu genesen. Eine Rennpause macht zwar keinen Spass, aber es ist in diesem Fall die vernünftigste Lösung.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.04., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 22.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 21:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 22.04., 21:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do.. 22.04., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 22:10, N-TV
    Super-Maschinen - Der E-Rennwagen
  • Do.. 22.04., 22:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 22.04., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE