Diese Zahlen bewegen Aragon

Von Otto Zuber
MotoGP
Dani Pedrosa: Punkterekord zum Geburtstag?

Dani Pedrosa: Punkterekord zum Geburtstag?

Beim Grand Prix im MotorLand Aragon an diesem Wochenende werden Geburtstage gefeiert und können Bestmarken aufgestellt werden.

232
Dani Pedrosa hat in dieser Saison in 13 Rennen bereits 232 Punkte gesammelt. Wird der Honda-Werkspilot in Aragon Erster oder Zweiter, hat er sein bisher bestes Ergebnis für eine ganze MotoGP-Saison schon übertroffen. 2008 schloss er die WM mit 249 Zählern ab.

99
Das Rennen im MotorLand wird der 99. Grand Prix in Spanien, so viele WM-Läufe haben in keinem anderen Land stattgefunden. Bisher wurden in Jerez, Barcelona, Jarama, Montjuic, Valencia und Aragon GPs ausgetragen. In den 99 Rennen wurde um die Grossen Preise von Spanien, Katalonien, Valencia, der FIM, Madrid, Europa, Portugal und Aragon gefahren.

94
Mit seinem Sieg in Misano sicherte sich Jorge Lorenzo seinen 94. Podestplatz seiner GP-Karriere. Kommt für den WM-Leader in Aragon einer hinzu, holt Lorenzo in der Statistik den fünffachen Weltmeister Mick Doohan ein.

45
Am Renntag wird es genau 45 Jahre her sein seit der einzigen Austragung eines kanadischen GP. 1967 wurde in Mosport gefahren, es siegten Billy Ivy (125 ccm) und Mike Hailwood (250 und 500 ccm). Das war auch das letzte Mal, dass alle drei Siege an einem Rennwochenende an britische Fahrer gingen.

27
Am Samstag wird Dani Pedrosa 27 Jahre alt.

24
Einen Tag vor dem ersten Training, also heute Donnerstag, wird Moto2-Pilot Nico Terol 24 Jahre alt.

22
Am Renn-Sonntag wird Moto2-Fahrer Dominique Aegerter 22 Jahre alt.

21
Am Samstag ist es exakt 21 Jahre her seit der ersten Austragung des Malaysia-GP. Dieser fand 1991 in Shah Alam statt. Das 500-ccm-Rennen gewann John Kocinski, es war sein Premierensieg in der Königsklasse.

2
Nur auf zwei Strecken konnte Jorge Lorenzo noch nie gewinnen: Aragon und Sachsenring.

2
Nur auf zwei Strecken stand Valentino Rossi noch nie auf dem MotoGP-Podest: Aragon und Silverstone.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
8DE