Sepang: Hayden testet neue Teile

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Muss die Zähne zusammenbeissen: Nicky Hayden

Muss die Zähne zusammenbeissen: Nicky Hayden

Nicky Hayden hatte in Motegi mit Fahrwerksproblemen und Schmerzen in seinem verletzten Handgelenk zu kämpfen. In Sepang hofft er auf weniger Schmerzen und testet neue Teile.

Ducati-Pilot Nicky Hayden hatte zuletzt vor allem in den harten Anbremszonen der Rennstrecke von Motegi grosse Probleme mit seinem angeschlagenen Handgelenk. «Hoffentlich wird mein Handgelenk stärker sein. Ich habe es vor mittlerweile drei Wochen verletzt. Die Strecke hat weniger Bremszonen, die bergab führen, also könnte ich diese Woche weniger Schmerzen haben als in der vergangenen», hofft der Amerikaner.

In Motegi erreichte Hayden Platz 8 hinter seinem Teamkollegen Valentino Rossi. «Motegi liegt nun hinter uns. Hoffentlich können wir in Malaysia ein besseres Wochenende und ein besseres Resultat zeigen. Wir müssen bereits am Freitag einen vorteilhafteren Start in das Rennwochenende haben», erklärte der 31-Jährige, der in der Gesamtwertung auf Rang 9 abrutschte.

Während des Rennwochenendes in Malaysia werden Hayden und Rossi neue Teile testen, welche die Unzulänglichkeiten der Ducati reduzieren sollen. «Wir haben einige neue Teile, die wir an diesem Wochenende testen und die uns weiterhelfen können. Die Saison neigt sich dem Ende zu, und wir wollen noch gute Resultate zeigen, bevor sie vorbei ist.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE