Jorge Lorenzo: «Ich will meinen Titel verteidigen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Weltmeister Jorge Lorenzo

Weltmeister Jorge Lorenzo

Am 7. April findet in Katar das erste Rennen der MotoGP-Saison 2013 statt. Weltmeister Jorge Lorenzo will seinen Titel verteidigen und mit einem Sieg in die neue Saison starten.

Bei den letzten Testfahrten der Vorsaison in Jerez belegte Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo Rang 3 hinter Tech3-Yamaha-Pilot Cal Crutchlow und seinem Teamkollegen Valentino Rossi. Für das erste Rennwochenende der Saison 2013, das von 5. bis 7. April in Katar stattfindet, fühlt sich der Weltmeister jedoch bestens gerüstet.

«Die Testfahrten verliefen zufriedenstellend und wir haben eine gute Pace, daher sind wir mit unserer bisherigen Leistung glücklich. Nach dem Test in Austin, verliefen die Testfahrten in Jerez sehr gut für uns. Auf der neuen Strecke von Austin haben wir noch kein perfektes Set-up gefunden. In Jerez haben wir eine Rennsimulation absolviert und die Yamaha standen an der Spitze. Das gibt mir zusätzliche Motivation vor Katar. Wir können um den Sieg kämpfen, obwohl wir uns noch verbessern müssen», erklärt Jorge Lorenzo.

Das Ziel des Spaniers für die Saison 2013 ist klar definiert, doch er unterschätzt seine starken Gegner nicht: «Ich will meinen Titel verteidigen, aber das wird schwer sein. In diesem Jahr gibt es großartige Gegner. Marc Márquez hat mich mit seiner Schnelligkeit überrascht und auch Valentino Rossi ist auf der Yamaha wieder in Schlagdistanz. Auch Dani Pedrosa ist nach der zweiten Saisonhälfte 2012 ein starker Gegner.»

Doch Jorge Lorenzo sorgt sich um die Haltbarkeit der Reifen: «Die Rennstrecke von Losail hat eine ungünstige Asphalt-Oberfläche und es liegt viel Sand auf der Strecke, deshalb werden die Reifen immer sehr beansprucht.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 27.11., 09:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 10:45, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Fr. 27.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE