Andrea Dovizioso: «Texas-Piste sieht reizvoll aus»

Von Oliver Feldtweg
MotoGP
Andrea Dovizioso in Katar

Andrea Dovizioso in Katar

Ducati-Werkspilot Andrea Dovizioso hat beim Saisonauftakt für Aufsehen gesorgt. In Texas wird die Aufgabe schwieriger – Ducati hat nicht getestet.

Ducati-Werkspilot Andrea Dovizioso war in Katar am Freitag nur 0,001 sec langsamer als Rossi, im Qualifying besiegte er ihn, im Rennen reichte es für Rang 7. Aber in Texas erwartet «Dovi» am kommenden Wochenende eine schwierige Aufgabe. Ducati hat die Tests geschwänzt, man wollte sich die rund 300.000 Euro ersparen.

Für den ersten Motorrad-GP in Texas verfügen bisher nur zwei der vier Ducati-Piloten über Streckenkenntnis. Nicky Hayden hat die Piste mit einer Strassenmaschine ausgekundschaftet, Ignite-Pramac-Ducati-Pilot Ben Spies hat bei der offiziellen Vorstellung der Ducati Panigale 1199 R ein paar Runden auf dem Circuit of the Americas (COTA) drehen können.

Andrea Dovizioso kommt als COTA-Greenhorn nach Austin und muss die 5,513 km lange Piste mit ihren 20 Kurven am Freitag im ersten freien Training kennenlernen. Die 15 Meter breite Piste, vom Deutschen Hermann Tilke designt, bietet eine breite Auswahl von schnellen Linien.

«Auf den Videos sieht der Circuit of the Americas wirklich gross aus, anscheinend eine sehr schöne, anspruchsvolle Piste», sagt Dovizioso. «Aber sie sieht auch recht schwierig aus. Da wir nicht getestet haben, müssen wir in den ersten Trainings mit Schwierigkeiten rechnen. Aber ich sehe das positiv. Es ist immer reizvoll, eine neue GP-Piste kennenzulernen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain - Das 2. Freie Training
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Fr. 27.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 16:25, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE