MotoGP

Le Mans: Aleix Espargaró erneut unter den Top-10

Von Sharleena Wirsing - 17.05.2013 20:19

ART-Aprilia-Pilot Aleix Espargaró liegt nach den ersten beiden Trainingssitzungen in Le Mans unter den Top-10 und hofft auf einen direkten Einzug in das Qualifying 2.

Claiming-Rule-Pilot Aleix Espargaró aus dem Team Power Electronics Aspar erreichte am Freitag in Le Mans den zehnten Rang der kombinierten Zeitenliste. Sein Teamkollege, Lokalmatador Randy de Puniet, lag 0,4 sec hinter dem Spanier auf Rang 13.

Obwohl Le Mans nicht zu den Lieblingsstrecken von Espargaró gehört, konnte er sich im Vergleich zum letzten Jahr deutlich steigern: «Ich bin mit unserer Leistung zufrieden, denn Le Mans war in den letzten Jahren keine gute Strecke für mich. 2012 lag ich im Qualifying zwei Sekunden hinter Randy, aber in diesem Jahr hatte ich einen guten Start.»

Da für Samstag in Le Mans Regen erwartet wird, stehen die Chancen gut, dass Aleix Espargaró direkt in das Qualifying 2 einzieht, da der Spanier sich bisher unter den Top-10 der kombinierten Zeitenliste befindet. «Man muss das Bike in den harten Bremszonen gut stoppen können und wir haben in diesem Bereich einen guten Kompromiss gefunden. Auf Samstag sind wir gut vorbereitet, wenn es regnet werde ich nämlich direkt in das Qualifying 2 einziehen.»

 

The standard Red Bull Channels Player.
ART-Aprilia-Pilot Aleix Espargaró © Gold & Goose ART-Aprilia-Pilot Aleix Espargaró
Passende Galerie:

Le Mans, Freitag

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 19.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Mi. 19.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Motorvision TV
Report
Mi. 19.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 19.02., 06:55, Motorvision TV
Nordschleife
Mi. 19.02., 07:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Mi. 19.02., 07:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
Mi. 19.02., 08:15, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
101