Offiziell: Suzuki kommt erst 2015 zurück

Von Matthias Dubach
MotoGP
Der MotoGP-Prototyp von Suzuki: Damit testet Randy de Puniet in Barcelona

Der MotoGP-Prototyp von Suzuki: Damit testet Randy de Puniet in Barcelona

Heute testet Suzuki erstmals seinen neuen MotoGP-Prototypen in Barcelona vor den Augen der Konkurrenz. Aber das Comeback 2014 platzt.

Was SPEEDWEEK.com-Leser schon seit Sonntag wussten, bestätigte nun Suzuki heute Montag offiziell. Der japanische Motorradhersteller kehrt erst 2015 in die MotoGP-WM zurück. Suzuki lässt durchblicken, dass die zunächst vermutete Rückkehr schon auf die Saison 2014 zu früh gekommen wäre. Die neue 1000-ccm-Reihen-Vierzylinder-Maschine ist noch zu wenig ausgereift, um nächstes Jahr schon konkurrenzfähig zu sein.

«Nach weiteren Testfahrten in und ausserhalb Japans, bei denen die Entwicklung und die Feinabstimmung gemacht wird, steigt Suzuki 2015 wieder in den MotoGP-Rennsport ein», teilt der Hersteller mit. Der neue Prototyp trifft heute Montag beim Test in Barcelona erstmals auf die versammelte Konkurrenz.

Als Testfahrer agiert Randy de Puniet, der ansonsten auf ART-Aprilia im Claiming-Rule-Team Power Electronics Aspar die WM bestreitet. Suzuki vermeldet den Franzosen und auch Teammanager Davide Brivio als Hauptfiguren für das Europa-Testteam 2013.

Suzuki nahm zuletzt 2011 mit einem Einmann-Team an der MotoGP-WM teil.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm