Nicky Hayden: Der Ducati-Star ist Sachsenring-Fan

Von Antonio Gonzalez
MotoGP
Nicky Hayden: Wo ist der Weg aus der Krise?

Nicky Hayden: Wo ist der Weg aus der Krise?

Nach dem Assen-Debakel wünscht sich der Ducati-Werksfahrer positive Ansätze bei der achten MotoGP-Runde des Jahres auf dem Sachsenring.

«Assen war hart für uns. Aber der Sachsenring ist eine Strecke, auf die ich mich freue», erklärte Ducati-Werksfahrer Nicky Hayden, der um einen neuen Vertrag für 2014 bangen muss. «Die Strecke an sich bietet zwar nicht den grössten Spass, den du dir vorstellen kannst. Aber jeder weiss, dass die ‹Wasserfall›-Kurve eine der besten Ecken im Rennsport überhaupt ist», lobt der Amerikaner die talabwärts führende Kurve 12 eingangs der Gegengeraden.

Hayden weiss aber: «Wenn das Motorrad in dieser Kurve gut funktioniert, kannst du dort viel Spass haben. Allgemein braucht es auf der Strecke viel Traktion und Reifenhaltbarkeit, das sind momentan nicht unsere Stärken.»

Der MotoGP-Weltmeister von 2006 wird in Deutschland das bisherige Motorrad einsetzen, während sich Teamkollege Andrea Dovizioso an der weiterentwickelten Version versucht. «Vor allem das Reifenproblem dürfte schwer zu kompensieren sein. Wir haben eine riesige Aufgabe vor uns, hoffentlich finden wir einige positive Ansätze. Es wäre schön, wenn wir dieses Wochenende mehr Spass haben können», blickt Hayden nochmals auf das Horrorwochenende in Assen zurück.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm