Dani Pedrosa: Kann er die WM-Führung zurückerobern?

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa wird trotz seines angebrochenen Schlüsselbeins in Laguna Seca antreten. Auch WM-Kontrahent Jorge Lorenzo will in Kalifornien an den Start gehen.

Dani Pedrosa siegte 2009 in Laguna Seca und stand in Kalifornien bereits viermal auf dem Podest, doch in diesem Jahr macht dem Spanier sein lädiertes Schlüsselbein, das er sich bei einem Trainingssturz auf dem Sachsenring anbrach, zu schaffen. Nach seinem Verzicht auf dem Deutschland-GP liegt Pedrosa in der Punktetabelle zwei Zähler hinter seinem Teamkollegen Marc Márquez, der ihn als WM-Leader ablöste.

Auf dem Sachsenring brach sich Dani Pedrosa nach einem Sturz am Samstagmorgen das linke Schlüsselbein an und erlitt eine Gehirnerschütterung. Niedriger Blutdruck und Schwindelgefühle verhinderten die Teilnahme am Rennen der Königsklasse.

Nach einigen Tagen Ruhe fühlt sich Pedrosa nun fit genug, um in Laguna Seca wieder um die WM-Führung zu kämpfen: «Nach dem enttäuschenden Wochenende in Deutschland bin ich froh, dass es mir wieder besser geht. Ich bin dankbar, dass mein Schlüsselbein nicht komplett gebrochen ist, auch wenn der derzeitige Bruch nicht das Beste ist. Ich muss auf der Strecke feststellen, wie mein Zustand ist. Ich hoffe auf ein erfolgreiches Wochenende.»

Auch der verletzte Weltmeister Jorge Lorenzo will in Laguna Seca antreten, um so wenig Punkte wie möglich auf seine beiden WM-Konkurrenten aus dem Team Repsol Honda einzubüßen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
6DE