Laguna: Dani Pedrosa (Honda) schöpft Hoffnung

Von Kay Hettich
MotoGP
Dani Pedrosa sieht Licht am Ende des Tunnels

Dani Pedrosa sieht Licht am Ende des Tunnels

Nur Platz 7 im Qualifying – für Dani Pedrosa ist das aber mehr als nur eine Schadensbegrenzung.

Der angeschlagene Repsol-Pilot (angeknackstes Schlüsselbein) verzichtete auf das erste und dritte Training und verpasste die direkte Qualifikation für das Qualifying 2. Aber Pedrosa steigerte sich sukzessive und erreicht am Ende einen siebten Startplatz.

Mit einer weiteren Nacht der Erholung könnte der als Blitzstarter bekannte Spanier im Rennen mitunter doch um vordere Positionen kämpfen. «Es lief besser als gestern», urteilte Pedrosa über seinen Gesundheitszustand. «Ich konnte meine Pace ein wenig steigern und schaffte es ins Qualifying 2. Ein siebter Startplatz ist sehr gut für mich. Am Wichtigsten ist aber, dass wir eine gute Trainingssession hatten und in der Lage sind, ein gutes Rennen fahren zu können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE