Shell Advance ist wieder Titelsponsor des Malaysia-GP

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Der Sepang International Circuit vor den Toren von Kuala Lumpur

Der Sepang International Circuit vor den Toren von Kuala Lumpur

Die Motorölmarke Shell Advance einigte sich mit WM-Promoter Dorna und ist 2013 und 2014 erneut Titelsponsor des Grand Prix von Malaysia in Sepang.

Wie WM-Vermarkter Dorna nun verkündete, wird die Schmierstoffmarke Shell Advance für die nächsten zwei Jahre Titelsponsor des Grand Prix von Malaysia sein. Bereits von 2009 bis 2011 war Shell Advance Titelsponsor des Malaysia-GP. Der Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix 2013 findet von 11. bis 13. Oktober auf der Rennstrecke von Sepang statt.

Die vom deutschen Architekten Hermann Tilke entworfene Rennstrecke ist 5,543 Kilometer lang und zeichnet sich durch ein außergewöhnliches Layout aus. Die beiden langen Geraden sind durch eine Haarnadelkurve verbunden. Seit 15 Jahren findet sich die MotoGP-WM bereits auf dem Sepang International Circuit vor den Toren der Metropole Kuala Lumpur ein.

Andrew Hepher, Leiter für Marketing und Produktmanagement der Shell International Petroleum Company Limited, erklärte: «Ich bin sehr erfreut, dass Shell in den nächsten beiden Jahren wieder Hauptsponsor des Grand Prix von Malaysia sein wird. 2013 wird das vierte Jahr sein, in dem wir diese Rennveranstaltung unterstützen. Dieses Engagement dient der Partnerschaft mit Ducati und dem Shell Advance Asia Talent Cup, der kürzlich ins Leben gerufen wurde. Wir werden ein Teil der spannendsten Momente der MotoGP-WM sein.»

Dorna-Manager Pau Serracanta fügte hinzu: «Ich bin sehr glücklich, die erneute Zusammenarbeit mit Shell Advance verkünden zu dürfen. Dieses Unternehmen unterstützt die MotoGP-WM in Asien und vor allem Malaysia seit vielen Jahren. Die frühere Zusammenarbeit war bereits ein großer Erfolg. Zudem wird Shell Advance den Asia Talent Cup unterstützen, der 2014 erstmals ausgetragen wird. Dies bestärkt die enge Verbindung mit der MotoGP-WM.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE