GP-Kalender 2014: Rennen in Laguna Seca wackelt

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Das Autodrómo in Brasilia: fast 40 Jahre alt, leicht renovierungsbedürftig...

Das Autodrómo in Brasilia: fast 40 Jahre alt, leicht renovierungsbedürftig...

Für 2014 werden voraussichtlich 19 Grands Prix im Kalender stehen. Ob das Rennen in Brasilien stattfindet, lässt sich noch nicht beurteilen.

Der MotoGP-Kalender für 2014 wird in diesem Jahr mit Verspätung veröffentlicht, weil sich bisher noch nicht einschätzen lässt, ob der Brasilien-GP im Autodrómo International Nelson Piquet in Brasilia im nächsten Jahr stattfinden kann oder nicht.

Die Brasilianer brauchen ungefähr 100 Millionen US-Dollar, die bisher von der Regierung noch nicht bewilligt wurden, um die seit 1974 dahin vegetierende Rennstrecke (5,4 km lang, sechs Rechtskurven, sechs Linkskurven) wieder instand zu setzen.

«Für die Piste werden dieselben Parkplätze benützt werden können, die für das WM-Fussball-Stadion mit 65.000 Sitzplätzen auf der anderen Strassenseite gerade neu gebaut werden», erzählte Dorna-Sports-Chef Carmelo Ezpeleta im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Aber von der existierenden Rennstrecke kann nicht mehr viel verwendet werden. Die Piste wird von 5,4 km auf rund 4 km verkürzt. Sie wird sogar künftig in der anderen Richtung befahren, also im Uhrzeigersinn. Der Gouverneur und Promoter IMX wollen demnächst eine Ausschreibung gestalten und Aufträge an die Baufirmen erteilen.»

Eine Abordnung aus Brasilien wird am Wochenende den Silverstone-GP besuchen, um der Safety Commission genaue Pläne zu präsentieren.

Der Zeitplan für 2014 sieht sehr optimistisch aus. Im Dezember 2013 soll der Streckenneubau beginnen, bis Mai 2014 soll er abgeschlossen werden, damit eine Homologation der Piste erfolgen kann. Dann soll in kurzer Zeit die gesamte Infrastruktur völlig errichtet werden, also die Boxenanlage, Tribünen, ein Start/Ziel-Gebäude, ein Medical Centre und ein Media Centre.

Als provisorisches Datum für den Brasilien-GP ist der 24. August 2014 vorgesehen. Das wäre eine Woche nach dem WM-Lauf in Indianapolis.

Laguna Seca macht Verlust

Falls Brasilien stattfindet und nicht auf 2015 verschoben werden muss, wird entweder der WM-Lauf in Laguna Seca geopfert – oder die Anzahl der Rennen wird von 18 auf 19 vergrössert.

Bisher galt statt Laguna Seca in erster Linie Indianapolis als Wackelkandidat. Aber dort wird jetzt für 2014 die Piste im Infield komplett neu asphaltiert, ein paar extrem enge Kurven sollen erweitert werden. Also muss die Dorna den bis Ende 2014 gültigen Vertrag einhalten.

Und warum soll Laguna Seca über die Klinge springen? Aus Amerika ist zu hören, Laguna-Promoter SCRAMP habe 2013 einen finanziellen Verlust erwirtschaftet und die Gebühren an die Dorna nicht fristgerecht bezahlt.

Aller Voraussicht nach werden FIM und Dorna in den nächsten Wochen einen Kalender mit 19 Grands Prix präsentieren. Für den Argentinien-GP wird voraussichtlich Laguna Seca gestrichen. Wenn Brasilien 2014 stattfindet, gibt es entweder 19 Rennen – oder Valencia wird als viertes Rennen in Spanien geopfert.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE