Lichtblick im Warm-up: Platz 5 für Stefan Bradl!

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Stefan Bradl in Valencia

Stefan Bradl in Valencia

Nach dem fünften Platz im Warm-up (vor Bautista und Rossi) will Stefan Bradl auch im Rennen von Valencia um Platz 5 kämpfen.

Stefan Bradl gelang im Warm-up von Valencia die fünftbeste Zeit hinter Lorenzo, Márquez, Crutchlow und Pedrosa. Er schaffte eine Zeit von 1:31,704 min und liess Bautista und Rossi hinter sich.

Im Qualifying 2 am Samstag war Bradl mit den weichen Reifen auf 1:31,638 min gekommen.

«Wir haben das Set-up verbessert. Ich ahbe jetzt ein besseres Feeling für den Vorderreifen», schilderte der LCR-Honda-Pilot. Es ist mir leichter gefallen als am Samstag, diese Rundenzeiten zu fahren. Gestern war ich dauernd am Limit – in jeder Kurve. Das Motorrad war heute fast nicht mehr wiederzuerkennen.»

«Aber ich mache mir etwas Sorgen, weil wir den harten Vorderreifen verwenden müssen»m fuhr Bradl dort. «Und ich bin diese Rundenzeit im Warm-up mit dem weichen Vorderreifen gefahren... Aber es schaut nicht mehr so schlimm aus wie gestern.»

«Wir haben usn für das Warm-up bei der Fahrwerksgeometrie einiges einfallen lassen, wir haben auch die längere Schwinge probiert, denn wir wollten mehr Gewicht auf das Vorderrad bringen», erklärte Crew-Chief Beefy Bourguignon. «Stefan wollte ein besseres Gefühl für den Vorderreifen und mehr Grip am Hinterrad. Das ist uns gelungen... Er konnte sogar mit gebrauchten Reifen sehr gute Zeiten fahren.»

Platz 5 wäre das Minimalziel für das Rennen. «Ich bin auch in Japan vom achten Startplatz aus Fünfter geworden», erinnert der Bayer.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7DE