Schock für Bradl: Bautista beschädigt Honda-Prototyp

Von Ivo Schützbach
MotoGP
Mittwochmittag 15 Uhr sollte Stefan Bradl den 2014er-Honda-Prototypen in Valencia testen. Doch Alvaro Bautista schmiss das Bike zuvor ins Kiesbett.

Die Honda Racing Corporation ließ am Dienstag nur die Repsol-Honda-Werksfahrer Marc Márquez und Dani Pedrosa mit den 2014-Prototypen testen. Am heutigen Mittwoch durfte auch der in der WM besser als Bradl platzierte Alvaro Bautista auf die nächstjährige RC213V steigen, Stefan Bradl sollte das Motorrad um 15 Uhr bekommen.

Dann der Schock für Bradl: Bautista stürzte, zerstörte die RC213V im Kiesbett. Bradls LCR-Crew-Chief Beefy Bourguignon gab vor wenigen Minuten gegenüber SPEEDWEEK.com Entwarnung: «Das Motorrad wurde arg beschädigt, es wird jetzt repariert. Stefan kann gegen 14.30 Uhr damit ausrücken.»

Mitte Juni durfte der 23-jährige WM-Siebte im MotorLand Aragón schon einmal den Prototypen fürs nächste Jahr testen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 08:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
» zum TV-Programm
7DE