Le Mans, Quali 1: Aleix Espargaró und Crutchlow vorne

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Neben Aleix Espargaró zieht auch Cal Crutchlow in das Q2 ein. Open-Honda-Pilot Nicky Hayden scheiterte. Im Q2 wird um die Startplätze 1 bis 12 gefahren.

Open-Yamaha-Pilot Aleix Espargaró, der angeschlagene Cal Crutchlow und auch Open-Honda-Fahrer Nicky Hayden schafften es in den ersten drei freien Trainings nicht unter die Top-10. Hayden gelang in Las Termas und Jerez der Einzug in das Qualifying 2.

Die Fahrer im Qualifying 1 kämpfen um die letzten beiden Plätze im Q2. Durch diesen Umweg verbrauchen sie jedoch wertvolle Reifen.

In der Anfangsphase des 15-minütigen Qualifying 1 setzte sich Aleix Espargaró mit 1:33,632 min an die Spitze. Ducati-Pilot Cal Crutchlow lag mit 0,394 sec Rückstand dahinter. Bester Open-Honda-Fahrer war zu diesem Zeitpunkt Hiroshi Aoyama auf Rang 3.

Aleix Espargaró verbesserte seine Bestzeit auf 1:33,483 min. Zum Vergleich: Jorge Lorenzo fuhr im dritten Training eine Zeit von 1:33,021 min. Zurück in der Forward-Box gestikulierte Espargaró jedoch aufgeregt, um seinem Team klarzumachen, wo seine Probleme mit der Open-Yamaha liegen.

Eine Minute vor Schluss stürzte Hector Barberá über das Vorderrad seiner Avintia-Maschine. An der Spitze lag weiterhin Aleix Espargaró vor Cal Crutchlow, Nicky Hayden und Yonny Hernandez.

Am Ende setzte sich Aleix Espargaró (Open-Yamaha) mit 1:33,483 min durch. Auch Ducati-Pilot Cal Crutchlow rückt in das Qualifying 2 auf. Hinter den beiden reihten sich Nicky Hayden (Honda), Yonny Hernandez (Ducati), Colin Edwards (Yamaha) und Scott Redding (Honda) ein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
7DE