Nicky Hayden: Wieder am rechten Handgelenk operiert

Von Oliver Feldtweg
MotoGP
Nicky Hayden

Nicky Hayden

Der 32-jährige Nicky Hayden, MotoGP-Weltmeister 2006, hat sich rechtzeitig vor dem wichtigen Heimrennen in Indy am rechten Handgelenk operieren lassen.

Der amerikanische Drive-M7-Honda-Pilot Nicky Hayden hat sich unmittelbar nach dem Rückkehr vom GP von Deutschland in Amerika om Oasis Center in Los Angeles operieren lassen.

Der in der MotoGP-WM mit seiner Production-Honda RCV1000R an 13. Stelle liegende Hayden (Platz 8 in Katar als bestes Ergebnis, bisher 29 Punkte) will die Sommerpause unbedingt nützen, um die Beweglichkeit im lädierten rechten Handgelenk zu verbessern.

Der «Kentucky Kid» wurde am Mittwoch von Dr. Chao im Oasis Center behandelt. Mit Hilfe von modernsten Behandlungsmethoden wurden einige kleine Knochenstücke im Handgelenk entfernt, dessen Beweglichkeit stark eingeschränkt war und das sich deshalb immer wieder entzündete.

Dr. Chao bezeichnete die Operation als erfolgreich. Er teilte mit, Nicky Hayden werde in wenigen Tagen wieder über eine deutliche verbesserte Beweglichkeit im Handgelenk verfügen.

Der MotoGP-Weltmeister von 2006 wird sich jetzt einige Tage Ruhe gönnen und dann mit der Therapie beginnen. Der Indianapolis-GP (10. August) gilt als wichtiges Heimspiel für den populären Amerikaner.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mo. 18.01., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
8DE