Cal Crutchlow: «Márquez‘ Versuch war unmöglich»

Von Sharleena Wirsing
In Aragón startete Marc Márquez von der Pole, neben ihm stand Teamkollege Dani Pedrosa. Doch als Regen einsetzte, blieben sie auf Slicks auf der Strecke. «Das war unmöglich», stellt Crutchlow klar.

Als im MotoGP-Rennen von Aragón Regen einsetzte, steuerten die Repsol-Honda-Piloten Dani Pedrosa und Marc Márquez nicht die Box an, um auf das zweite Bike mit Regenreifen zu wechseln. Für ihre Risikobereitschaft zahlten sie unweigerlich den Preis. Auf nasser Strecke stürzten beide mit den Slicks und versenkten ihre Siegchancen im spanischen Kies. Márquez rettete sich als 13. ins Ziel, Dani Pedrosa erreichte noch Platz 14.

Cal Crutchlow ist davon überzeugt, dass der Versuch, das Rennen auf Slicks zu beenden, unsinnig war. «Ob ich denke, dass man das Aragón-Rennen auf Slicks beenden konnte? Auf keinen Fall. Márquez und Pedrosa blieben länger draußen und stürzten. Nein, das war unmöglich.»

«Ich fand das Rennen spaßig. Viele sagten, dass man die Regeln ändern müsste. Aber das ist nur Bla Bla. Es war für alle gleich. Manche haben den Wechsel zur richtigen Zeit durchgeführt und andere nicht. Diese Entscheidung musste jeder selbst treffen», stellt Crutchlow klar. Der Brite stand in Aragón erstmals für Ducati auf dem Podest.

Aleix Espargaró steuerte als erster Fahrer die Box an. «Es tröpfelte das gesamte Rennen hindurch, aber dann wurde der Regen stärker und ich sah die dunklen Wolken. Ich entschied, dass es nun der richtige Zeitpunkt war, um zu wechseln. Es war unmöglich, das Rennen mit den Slicks zu beenden, denn selbst mit dem Regenreifen war die Strecke sehr rutschig.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 28.10., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 00:10, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do.. 28.10., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 02:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Do.. 28.10., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 28.10., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 05:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Do.. 28.10., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7DE