Morddrohungen wegen Alonso-Strafe

Cal Crutchlow: Metall weg – die Schmerzen auch?

Von Günther Wiesinger
Cal Crutchlow

Cal Crutchlow

Der britische LCR-Honda-Neuling Cal Crutchlow (29) erholt sich daheim auf der Insel Man von seiner Operation an der linken Schulter.

Aber bereits in der nächsten Woche wird Cal Crutchlow (29) nach Amerika fliegen und dort sein Trainings-Camp für den Winter aufschlagen. Ab 4. Februar wird er dann am ersten Sepang-Test in Malaysia teilnehmen.

Cal Crutchlow wurde – wie berichtet – am Freitag im Alexandra Hospital in Cheadle operiert, wobei eine Platte und einige Schrauben aus seinem linken Schlüsselbein entfernt wurden. Das Metal war nach einem Crash 2011 zur Stabilisierung des Bruches installiert worden.

Auch die Arthritis im linken Schultergelenk wurde behandelt. Beide Eingriffe wurden von Dr. Len Funk durchgeführt, der als Schulter-Spezialist gilt und Professor für Othopädie und Sportwissenschaften agiert.

«Seit einem Sturz im Jahr 2010 hatte ich in der linken Schulter immer wieder Beschwerden wegen dieser Arthritis», schilderte Crutchlow. «Und das Metall steckte seit dem Silverstone-Unfall 2011 drin. Ich musste die Arthtistis behandeln lassen, weil sie mich bei tiefen Temperaturen immer wieder behindert hat. Da war es sogar schmerzhaft. Bei warmer Witterung hatte ich hingegen kein Problem. Jetzt ist die Platte weg, ich fühle mich besser. Professor Funk hat ausgezeichnete Arbeit geleistet. Bald werde ich nach Amerika fliegen. Ich freue mich jetzt schon auf den ersten Test mit der RCV-Honda.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Australien

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Melbourne, ein nahezu historischer Ausfall und ein starker Yuki Tsunoda.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 23.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 24.04., 00:30, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 24.04., 01:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Mi.. 24.04., 01:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 24.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 24.04., 04:15, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi.. 24.04., 07:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 24.04., 08:30, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 24.04., 09:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 24.04., 10:00, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5