Livio Suppo: «Müssen uns an Pay-TV gewöhnen»

Von Sharleena Wirsing
Livio Suppo von HRC ist der Überzeugung, dass sich alle Fans von dem Wunsch nach Sportveranstaltungen live und gratis im Free-TV lösen müssen. Dieses Konzept sei nicht mehr zeitgemäß.

Sportveranstaltungen nicht mehr live und gratis im Free-TV? Das ist ein Trend, der bei Sportarten wie Fußball oder Formel 1 bereits angekommen ist. Die MotoGP-Fans können sich damit noch nicht anfreunden. Ein Grund dafür: Motorradrennen sind in Deutschland ohnehin ein Nischensport, der auf diese Weise weiter ins Aus gedrängt werden könnte.

«Früher oder später ist dies der Weg, den alle Sportarten gehen», stellte HRC-Sportdirektor Livio Suppo klar. «Die Dorna ist bei einigen Teams seit Jahren der ‹Hauptsponsor›. Dafür brauchen sie Geld. Wir müssen dem Pay-TV also ins Auge blicken.»

Suppo betonte: «Ich habe es noch nie erlebt, dass ein Sponsor sagte: ‹Im nächsten Jahr gibt es keine Free-TV-Übertragung? Dann will ich das nicht mehr.› Ehrlich, das passiert nicht.»

In den sechs Jahren der MotoGP-Übertragung auf Sport 1 beklagten sich viele Fans darüber, dass die Rennen oft nicht live, sondern nur zeitversetzt im Free-TV gezeigt wurden. Ab 2015 übernimmt nun wieder der französische Sender Eurosport die MotoGP-Übertragung. Alle Trainings und Rennen werden live gesendet, aber nur ein gewisser Anteil im Free-TV.

Diese Nachricht löste bei den deutschen Fans erneut heftige Kritik aus. In Italien und Spanien ist Pay-TV für Sport bereits Alltag. Im Fall der MotoGP-Übertragung kam es jedoch zu einem deutlichen Rückgang der Zuschauerzahlen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.02., 15:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Do.. 02.02., 15:20, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Do.. 02.02., 15:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Do.. 02.02., 15:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Do.. 02.02., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 02.02., 17:55, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 02.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 02.02., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Do.. 02.02., 20:45, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Do.. 02.02., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
8