Valentino Rossi: «Márquez kann in Mugello siegen!»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
2015 wurde Marc Márquez seiner Favoritenrolle bisher nicht gerecht. Nun erklärte Valentino Rossi, warum man trotzdem mit dem Weltmeister rechnen muss und was Yamaha so stark macht.

In den ersten fünf Rennen der Saison 2015 war Marc Márquez mit der Repsol-Honda nicht immer konkurrenzfähig. Ganz im Gegensatz zu 2014, als er die ersten zehn Rennen in Folge gewann, dominieren nun die Yamaha-Piloten Valentino Rossi und Jorge Lorenzo.

Vier der bisher fünf Rennen entschied Yamaha für sich. Márquez liegt 33 Punkte hinter Rossi.

Kann der Weltmeister trotzdem im Titelkampf mitmischen? «Es ist noch sehr früh, um darüber etwas zu sagen», meint Rossi. «Er liegt auch deshalb in der Gesamtwertung zurück, weil ihm die 20 Punkte aus Argentinien fehlen. Nach den ersten drei Rennen hörte ich auch von einigen Seiten, dass Jorge in einer Krise stecken würde. Nun gewann er zwei Rennen in Folge. Das kann auch bei Marc passieren, weil er ein zweifacher Weltmeister ist und viel Talent hat. Er kann nach Mugello kommen und siegen. Das wäre keine Überraschung.»

Was macht die Yamaha M1 in diesem Jahr überlegen? «Im letzten Jahr war Marc beim Bremsen viel schneller als wir. Daher hatte er einen großen Vorteil, denn er konnte mit der Honda sehr weit und kontrolliert hineinbremsen. Wir arbeiteten die gesamte Saison daran. Nun sieht es so aus, als wären wir beim Bremsen besser. Wir können also unsere Stärke in der Kurve nutzen und verlieren beim Bremsen nicht mehr auf Marc.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 24.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 24.06., 16:05, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Do.. 24.06., 16:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 18:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 19:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 24.06., 19:20, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 24.06., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 24.06., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 21:15, Motorvision TV
    Motorheads
» zum TV-Programm
4DE