Paolo Ciabatti: «Größtes Talent? Márquez & Lorenzo!»

Von Frank Aday
MotoGP
Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti betont, dass die Flaute bei Repsol-Honda nicht am fahrerischen Können von Marc Márquez liegt. «Er hat eine harte Zeit», weiß der Italiener.

Marc Márquez liegt vor seinem Heim-GP in Barcelona nur auf WM-Rang 5. In sechs Rennen stand der Weltmeister nur zweimal auf dem Podest. Auch Ducati-Pilot Andrea Iannone befindet sich in der Gesamtwertung zwölf Zähler vor dem Repsol-Honda-Star.

Neben fehlender Stabilität und Grip am Hinterrad kritisierte Márquez auch die Aggressivität des Honda-Motors. Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti erklärte: «Marc ist ein fantastischer Fahrer, das wissen wir. Leider hat er in diesem Jahr einige Probleme mit der neuen Honda. Er ist immer sehr nah am Limit, daher stürzt er öfter als in der Vergangenheit. Trotzdem: Marc ist Marc. Ich denke, er ist der talentierteste Fahrer der MotoGP-Klasse – zusammen mit Jorge Lorenzo.»

In der WM-Tabelle liegt Márquez ganze 49 Punkte zurück. «Seine derzeitige Situation ist gut für uns, aber für ihn tut es mir leid», erklärte Ciabatti gegenüber «motogp.com». «Er hat eine harte Zeit, aber in Mugello kämpfte er gegen unsere zwei Fahrer. Sie machten es ihm nicht leicht. Er stürzte. Das machte es einfacher für Andrea Iannone, den zweiten Platz einzufahren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 19.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 19.01., 16:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Di. 19.01., 16:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6DE