Scott Redding (14.): «Gefühl ist gut, die Zeit nicht»

Von Kay Hettich
MotoGP
Scott Redding hat mit der Werks-Honda 2015 keine Freude

Scott Redding hat mit der Werks-Honda 2015 keine Freude

Das Drama von Scott Redding mit der Werks-Honda setzt sich in Assen fort. Obwohl sich der MarcVDS-Pilot auf der RC213V pudelwohl fühlt, beendete er die MotoGP-Trainings am Donnerstag nur als 14.

Nur 17. im ersten Training, dann Platz 14 am Nachmittag und auch in der kombinierten Zeitenliste belegt Scott Redding mit 1,2 sec Rückstand den 14. Rang. Er versteht die Welt nicht mehr. Das Mini-Highlight von Barcelona (Platz 7) scheint meilenweit weg zu sein.

«Ich habe wirklich keine Ahnung, warum wir uns nicht weiter vorne platziert haben», fragt sich Redding, der auch in der Gesamtwertung als 13. hinter den Erwartungen bleibt. «Mein Gefühl für das Bike ist absolut toll, aber die Rundenzeiten sagen etwas anderes. Es fühlt sich an als müssten wir sehr schnell sein, sind es aber nicht.»

Der 22-Jährige hat wenig an seiner RC213V auszusetzen und daher keinen Ansatz, wie er sein Bike verbessern kann. «Wir haben in manchen Kurven ganz leichtes Chattering – aber das ist nicht wirklich ein Problem», grübelt der MarcVDS-Pilot. «In den meisten Bereichen fühlt es sich gut an. Ich verliere im ersten Sektor viel Zeit, ich weiß aber nicht warum. Wir wissen also zumindest wo wir die Zeit suchen müssen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 26.01., 10:40, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 26.01., 15:20, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 26.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
» zum TV-Programm
7AT