Misano-GP auf Eurosport: 520.000 Zuschauer

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Das Duell in der Anfangsphase: Marc Márquez (hinten) pirscht sich an Jorge Lorenzo heran

Das Duell in der Anfangsphase: Marc Márquez (hinten) pirscht sich an Jorge Lorenzo heran

Das spektakuläre MotoGP-Rennen in Misano lockte am Sonntag bei Eurosport mehr als eine halbe Million Zuschauer vor die Bildschirme.

Der abwechslungsreiche Motorrad-GP in Misano bescherte Eurosport am Sonntag im Free-TV erfreuliche Einschaltquoten.

Das MotoGP-Rennen, in dem die meisten Fahrer zweimal zum Motorradwechsel an die Box brausten, schauten sich bei Eurosport 520.000 Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 4 Prozent.

In der Moto2-Klasse sassen 340.000 Zuschauer vor den Fernsehern (2,6 Prozent Marktanteil).

Das Moto3-WM-Rennen beim «Gran Premio TIM di San Marino e della Riviera di Rimini» liessen sich 200.000 Fans nicht entgehen. Das entspricht einem Marktanteil von 1,8 Prozent.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.04., 23:30, Sky Sport 2
Warm Up
So. 05.04., 23:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Belgien
Mo. 06.04., 00:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC MX Masters
Mo. 06.04., 00:35, ServusTV Österreich
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 00:50, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:30, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1993: Großer Preis von Europa
Mo. 06.04., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 06.04., 02:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mo. 06.04., 02:20, ServusTV
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
» zum TV-Programm
127