Max Biaggi: «Valentino Rossi verdient den Titel»

Von Frank Aday
MotoGP
Dass Max Biaggi und Valentino Rossi keine Freunde sind, ist jedem MotoGP-Fan bekannt. Nun ergriff Biaggi jedoch überraschend Partei für seinen italienischen Landsmann.

Max Biaggi war nach vier WM-Titeln in der 250-ccm-Klasse 1998 in die 500er-WM aufgestiegen und gewann auf Anhieb sein erstes Rennen. Dass er nie Weltmeister in der Königsklasse wurde, lag vor allem an einem Mann: Valentino Rossi. Die Duelle gegen ihn sind legendär.

Dass nun ausgerechnet Biaggi betont, sein Erzfeind Rossi würde den MotoGP-Titel 2015 genauso verdienen wie Jorge Lorenzo, klingt zunächst etwas überraschend, denn der Römer ist mit Lorenzo eng befreundet. «Wenn andere Fahrer schneller sind als du, dann musst du all deine Erfahrung und dein Können in die Waagschale werfen. In Silverstone half ihm der Regen, aber er hätte auch stürzen können. Doch es ist nicht nur Glück, Rossi verdient den Titel», erklärte Biaggi gegenüber «La Gazzetta dello Sport».

Jorge Lorenzo liegt fünf Rennen vor Schluss 23 Punkte hinter Rossi. Wer wird den Titel holen? «Mein Herz sagt Jorge, mein Kopf sagt Rossi. Kein Fan sollte diesen Kampf verpassen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 25.01., 07:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE