Motegi, FP1: Stefan Bradl gestürzt, Lorenzo vorne

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Im ersten Training lag Stefan Bradl mit der Aprilia RS-GP trotz Sturz in den Top-10

Im ersten Training lag Stefan Bradl mit der Aprilia RS-GP trotz Sturz in den Top-10

Im ersten freien Training der MotoGP-Klasse zeigte Aprilia-Pilot Stefan Bradl eine starke Leistung – bis er stürzte. Jorge Lorenzo dominierte die erste Session überlegen.

Um 9:55 Uhr Ortszeit ( MEZ) rückten die MotoGP-Stars erstmals an diesem Wochenende aus. Jorge Lorenzo setzte sich nach den ersten fliegenden Runden um den Twin Ring Motegi vor Valentino Rossi, Andrea Iannone und Marc Márquez an die Spitze. Stefan Bradl lag auf dem 20. Platz, verbesserte sich jedoch bald auf Rang 15.

15 Minuten vor dem Ende des Trainings lag Lorenzo weiter mit 1:45,455 min an der Spitze vor Dani Pedrosa, Bradley Smith, Andrea Dovizioso, Marc Márquez und Valentino Rossi. Kurz darauf schoss Rossi wieder auf Platz 2 nach vorne. Stefan Bradl hatte sich wieder auf Position 15 geschoben.

In Kurve 10 stürzte LCR-Pilot Jack Miller wenige Minuten vor Schluss, während sich Lorenzo weiter an der Spitze hielt. Als Lorenzo jedoch die Box ansteuerte, bereitete ihm seine verletzte Schulter offensichtlich Probleme.

Nur eine Minute vor Schluss stürzte Stefan Bradl mit seiner Aprilia, nachdem er auf Platz 9 nach vorne geprescht war.

Jorge Lorenzo schloss das erste Training mit 1:45,432 min als Schnellster ab. Er lag 0,395 sec vor Andrea Iannone, Valentino Rossi, Bradley Smith, Dani Pedrosa, Andrea Dovizioso und Marc Márquez.

Stefan Bradl belegte trotz seines Sturzes den zehnten Rang mit nur 0,939 sec Rückstand auf die Bestzeit.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 09:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 07.05., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.05., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.05., 11:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 07.05., 11:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Fr.. 07.05., 12:15, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Fr.. 07.05., 12:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE