Motegi: Sieg für Dani Pedrosa – 2. Rossi. 3. Lorenzo

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Das MotoGP-Rennen in Motegi wurde zu einem Hitchcock-Krimi. Am Schluss siegte Dani Pedrosa (Repsol-Honda) vor Rossi und Lorenzo.

Auch der MotoGP-GP von Japan in Motegi wurde als «wet race» gestartet, wie schon in Silverstone und Misano, die 24 Runden konnten also für Motorradwechsel sorgen. Rossi nahm auf Platz 2 Ausstellung, er hatte 14 Punkte Vorsprung in der Tasche auf Lorenzo.

Rossi übernahm in Kurve 1 die Führung, doch Jorge Lorenzo konterte sofort und fuhr auf Platz 1. Dahinter stritten sich Pedrosa und die beiden Ducati um Platz 3.

Nach der ersten Runde führte Lorenzo mt einem Vorsprung von 1,032 sec auf Rossi, Dovizioso, Pedrosa, Iannone, Márquez, Alex und Pol Espargaró. Dann Petrucci, Crutchlow. – Ferner: 20. Bradl. 25. Bautista.

2. Runde: Lorenzo schon sagenhafte 1,977 sec vor Rossi. Dovi 0,437 sec dahinter. 4. Pedrosa vor Márquez, Iannone, Aleix Espargaró und Petrucci, 9. Crutchlow vor Pol Espargaró. – ferner: 20. Bradl. 25. Bautista.

4. Runde: Lorenzo 2,6776 sec vor Rossi. Dovizioso 0,6 sec dahinter. De beiden italienischen Regenspezialisten haben zu diesem Zeitpunkt keine Chance gegen den Spanier!

5. Runde: Lorenzo schon 3,013 sec vor Rossi. 3. Dovi vor Pedrosa, Márquez, Aleix Espargaró, Crutchlow, Iannone, Petrucci, Pol Espagaró. 11. Nakasuga vor Miller, Smith, Vinales, Barbera. 20. Bradl vor Redding und Bautista. Baz fällt nach Ausritt und einem Boxenstopp auf den letzten Platz zurück.

6. Runde: Aleix Espargaró steckt mit der Suzuki im Kiesbett. Lorenzo jetzt 3,258 sec vor Rossi. 3. Dovizioso vor Pedrosa, Márquez, Crutchlow, Iannone und Petrucci 9. Pol Espargaró und Nakasuga. 11. Smith. 12. Miller. 13. Vinales. – ferner: 19. Bradl vor Laverty, Redding und Bautista.

7. Runde: Bradl im Kiesbett, er fährt auf Umwegen wieder auf die Piste zurück. Auch Miller gestürzt und auf Platz 21 zurückgefallen. Bradl liegt an 25. Stelle.

8. Runde: Lorenzo jetzt 3,4 sec vor Rossi. Dovizioso 0,9 sec dahinter.

9. Runde: Rossi überquert die Ziellinie 3,220 sec hinter Lorenzo. 3. Dovi vor Pedrosa und Márquez. – ferner: 20. Bautista. 21. Miller. 22. Akiyoshi. 23. di Meglio. 24. Bradl, der Franzose liegt 10,2 sec vor ihm.

10. Runde: Petrucci gestürzt. Rosi noch 3,1 sec hinter Lorenzo. Dovi schon 2,7 sec hinter Rossi.

12. Runde: Die Ducati von Andrea Iannone rollt aus. Lorenzo jetzt 3,355 sec vor Rossi. Pedrosa jetzt an dritter Stelle vor Dovi. 5. Márquez vor Crutchlow. 7. Smith. 8. Nakasuga. 9. Vinales vor Barbera, Aleix Espargaró und Hernandez. 13. Takahashi vor Hayden, Pol Espargaró, Redding, Laverty, Bautista, Miller, di Meglio, Akiyoshi. 22. Bradl.

14. Runde: Dani Pedrosa dreht auf, er liegt nur noch 2,7 sec hinter Rossi. Lorenzo weiter 3,5 sec vor dem WM-Leader.

15. Runde: Vinales gestürzt. Lorenzo jetzt 3,6 sec vor Rossi, Pedrosa nur noch 0,968 sec dahinter. 4. Dovizioso, der sich 3,8 sec vor Marc Márquez hält. 6. Smith. 7. Crutchlow. 8. Nakasuga. 9. Barbera. 10. Aleix Espargaró. 11. Takahashi, 12. Pol Espargaró. 13. Hernandez. 14. Redding. 15. Hayden. 17. Bautista. 20. Bradl, der 14,5 sec hinter di Meglio liegt.

16. Runde: Pedrosa am Hinterrad von Rossi, er geht vorbei und verdrängt Rossi auf Platz 3. Dani jetzt nur noch 2,7 sec hinter Spitzenreiter Lorenzo.

16. Runde: Lorenzo hat die Reifen verschlissen, er liegt nur noch 0,885 sec vor Pedrosa.

17. Runde: Pedrosa noch 0,584 sec hinter Lorenzo. 3. Rossi. 4. Dovizioso. 5. Márquez. 6. Smith. 7. Crutchlow. – ferner: 16. Bautista. 19. Bradl.

18. Runde: Dani nur noch 0,08 sec hinter Lorenzo. Er greift den Landsmann an und übernimmt Platz 1. Rossi bleibt dicht dran – und liegt nur noch 0,8 sec hinter Lorenzo.

19. Runde: Pedrosa jetzt 1,4 sec vor Lorenzo; der Repsol-Honda-Pilot steht vor seinem ersten Saisonsieg.

20. Runde: Lorenzo wird in Turn 3 rausgetragen, sein Vorderreifen hat sich aufgelöst. Rossi jetzt wieder Zweiter.  Rossi liegt 4 sec hinter Pedrosa. Márquez am Hinterrad von Dovizioso, der Vierter ist.
21. Runde: Pedrosa5,5 sec vor Rossi. Lorenzo schon 3,4 sec dahinter.

22. Runde: Pedrosa schon 6,2 sec vor Rossi. Lorenzo 3,1 sec dahinter. 4. Márquez vor Dovizioso. 6. Smith. 7. Crutchlow. 8. Nakasuga. 9. Barbera. 10. Redding. – ferner: 17. Bautista. 19. Bradl.

24. Runde: Pedrosa (50. GP-Sieg) gewinnt 8,5 sec vor Rossi und Lorenzo, Rossi baut WM-Führung von 14 auf 18 Punkte aus. 4. Márquez vor Dovizioso. 6. Crutchlow vor Smith. 8. Nakasuga. 9, Barbera. 10. Redding. – ferner: 16. Bautista. 18. Bradl.

18 Punkte Vorsporung also für Rossi – es sind noch drei Rennen zu fahren: Phillip Island am 18. Oktober, Sepang eine Woche später, dann Valencia am 8. November.

«Schade, wenn der Belag nicht aufgetrocknet wäre, hätte ich wohl gewonnen», meinte ein Lorenzo. «Jetzt gibt es nur noch ein Ziel. Ich wll die letzten drei Rennen alle gewinnen.»

Rossi: «Es war ein langes, schwieriges Rennen. Ich musste Punkte holen, es war schwierig, keinen Fehler zu machen. Als es trocken wurde, machten die Reifen schlapp, es war schwierig, die Rutscher zu kontrollieren. Das war ein gutes Resultat für die Meisterschaft...»

«Es war nicht so wie erwartet, denn ich hatte am Beginn kein gutes Gefühl mit dem Hinterreifen. So habe ich anfangs viel Zeit verloren. Ich blieb an vierter Stelle... Ich schonte die Reifen, dadurch konnte ich im letzten Renndrittel angreifen», erzählte Sieger Dani Pedrosa.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
3DE