Marc Márquez (Honda/2.): «Dani ist der Stärkste»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Marc Márquez auf der Honda RC213V

Marc Márquez auf der Honda RC213V

Seinem Repsol-Honda-Teamkollegen Dani Pedrosa war Marc Márquez im MotoGP-Qualifying von Sepang nicht gewachsen, aber er will am Sonntag um den Sieg kämpfen.

0,409 sec trennten die Repsol-Honda-Piloten Dani Pedrosa und Marc Márquez im Qualifying. Márquez musste sich mit Startplatz 2 zufrieden geben. Diese Position will er im Rennen am Sonntag jedoch übertreffen.

«Dani fuhr eine unglaubliche Runde. Ich habe wirklich versucht zu pushen – schon mit dem ersten Reifen. Die Strategie war, drei Reifen zu nutzen. Die Zeit war knapp, auf der ersten Runde hatte ich zu viel Verkehr. Danach konnte ich mich besser konzentrieren und pushte mit dem zweiten Reifen», erklärte der Spanier.

Auf einer schnellen Runde konnte Márquez nur knapp einen Sturz in Kurve 12 verhindern. «Ich wäre beinahe gestürzt. Dann wusste ich, dass es schwierig wird, die Pole noch zu erobern. Wenn man einen solchen Rutscher abfängt, verliert man ein bisschen an Selbstvertrauen. Trotzdem konnte ich meine Rundenzeit mit dem letzten Reifen noch verbessern.»

Für das Rennen fühlt sich Márquez schlagkräftig. «Vor allem mit meiner Pace bin ich sehr zufrieden. Die Bedingungen sind jedes Mal anders, wenn man auf die Strecke geht. Man muss sich stets wieder anpassen. Wir werden sehen, wie es am Sonntag ist. Wenn es heiß oder etwas frischer ist, dann ändert sich auch einiges am Set-up. Im Warm-up haben wir noch Arbeit, doch die Renn-Pace war im FP4 gut, deshalb will ich um den Sieg kämpfen.»

Wie schnell sind die Gegner? «Es sieht so aus, als sei Dani der Stärkste. Doch ich weiß, dass auch Valentino und Jorge schnell sein werden.»

Mit Platz 2 im Qualifying hat Marc Márquez vorzeitig den BWM M Award gewonnen. Er erhält einen M6 als Preis. Im letzten Jahr durfte sich der Spanier für ein M4 Coupé freuen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE