Jorge Lorenzo: «Stoner wird um Sieg kämpfen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Casey Stoner stattete dem Ducati-Werk in Bologna bereits einen Besuch ab, um seine Maße für die neue GP16 nehmen zu lassen. Sein ehemaliger Rivale Jorge Lorenzo ist überzeugt, dass er Wildcard-Einsätze bestreiten wird.

Casey Stoner besuchte Ducati im Dezember nicht nur wegen der letzten vertraglichen Details für seinen Job als Testfahrer und Markenbotschafter, sondern auch um seine Maße für den ersten Test im Januar nehmen zu lassen.

Am 30. und 31. Januar wird er in Sepang testen. Laut «GPone» will Stoner zunächst die GP15 fahren, um zu sehen, wo Ducati steht. Andrea Dovizioso und Andrea Iannone werden dann ab 1. Februar die GP16 in Sepang einsetzen.

Stoner gewann 2007 die MotoGP-WM auf Ducati mit zehn Siegen in 18 Rennen. Insgesamt feierte der Australier 23 MotoGP-Siege mit Ducati. Nach seiner Zeit als Testfahrer für Honda übernimmt Stoner nun bei Ducati diese Aufgabe. Renneinsätze sind nicht auszuschließen.

Das weiß auch sein ehemaliger Widersacher Jorge Lorenzo. «Er wird sicher ermutigt, in einigen Rennen Wildcard-Einsätze zu bestreiten. Das ist meiner Meinung nach ihre Absicht. Ich dachte, dass er schon im letzten Jahr an einem Rennen teilnehmen würde, aber am Ende tat er das wegen der Umstände nicht. Er wird sicher auf Phillip Island oder ein paar anderen Strecken fahren wollen. Mit Sicherheit wird er gegen uns kämpfen, ich denke, um den Sieg.»

«Ich habe nur sehr, sehr wenige, wenn überhaupt einen, Fahrer gesehen, die das natürliche Talent von Casey haben – sofort auf jedem Bike und unter allen Bedingungen schnell zu sein», erklärte Lorenzo gegenüber «motogp.com». «Es wären großartige Nachrichten für alle, wenn Casey entscheidet, wieder Rennen zu fahren. Die MotoGP-Klasse ist sehr schwierig, viele Fahrer kämpfen um den Sieg, aber Caseys Rückkehr wäre großartig. Hoffentlich entscheidet er sich, wieder zurückzukommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 09.05., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 09.05., 21:50, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:00, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 09.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 09.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 09.05., 23:30, Sport1
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 09.05., 23:40, Motorvision TV
    Monster Energy S-X Open Auckland
  • So.. 09.05., 23:55, Motorvision TV
    Monster Energy S-X Open Auckland
  • Mo.. 10.05., 00:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
3DE