Assen FP2: Andrea Iannone (Ducati) vor Rossi

Von Günther Wiesinger
Im zweiten freien MotoGP-Training von Assen setzte sich Andrea Iannone vor Rossi und WM-Leader Marc Márquez durch. 17. Bradl.

Wie verwandelt präsentierte sich WM-Leader Marc Márquez im zweiten freien MotoGP-Training in Assen. Nach 20 Minuten lag der Repsol-Honda-Star mit 1:33,9124 min an der Spitze vor Iannone, Rossi, Lorenzo, Viñales, Dovizioso, Aleix Espargaró und Petrucci. 9. Crutchlow vor Redding und Smith. 12. Pedrosa. 13. Bautista. 17. Bradl, 1:35,699.

Zehn Minuten vor Schluss lag Márquez mit 1:33,9124 min immer noch auf Platz 1 vor Iannone, der 0,326 sec eingebüsst hatte. 3. Vinãles. 4. Crutchlow, 5. Dovizioso. 6. Rossi, 7. Lorenzo. 8. Aleix Espargaró. 9. Petrucci. 10. Smith. – ferner: 14. Pedrosa. 15. Bautista. 19. Bradl.

Fünf Minuten vor Schluss rutschte Aprilia-Werkspilot Alvaró Bautista aus. In der letzten Runde schmiss Laverty seine Ducati weg. Auch Cal Crutchlow war unter den Sturzopfern.

Und vier Minuten vor dem Finish gelang Valentino Rossi, dem Vorjahressieger von Assen, eine Bestzeit, die jedoch von Ducati-Star Andrea Iannone noch um 0,004 sec unterboten wurde.

Der FP2-Endstand: 1. Iannone, 1:33,591. 2. Rossi 1:33,595. 3. Márquez 1:33,724. 4. Vinãles, 1:33,892. 5. Lorenzo 1:33,998. 6. Dovizioso 1:34,038. 7. Petrucci, 1:34,065. 8. Aleix Espargaró, 1:34,087. 9. Pol Espargaró, 1:34,207. 10. Redding, 1:34,172. – ferner: 11. Pedrosa, 1:34,206. 17. Bradl, 1:35,056. 20. Bautista, 1:35,284.  

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 26.01., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.01., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 27.01., 01:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 27.01., 01:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 27.01., 03:10, Sky Nostalgie
    Monte Carlo Rallye
  • Fr.. 27.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.01., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.01., 06:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Fr.. 27.01., 07:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 27.01., 09:35, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
3