Sieg verspielt? Danilo Petruccis Ducati-Motor erstarb

Von Gino Bosisio
Mit einem beherzten Rennen sicherte sich Scott Redding im Regen von Assen seinen zweiten MotoGP-Podestplatz. Pramac-Ducati-Teamkollege Danilo Petrucci glaubt: «Ich hätte gewinnen können.»

Nach 16 Runden wurde das MotoGP-Rennen in Assen wegen Starkregen abgebrochen. Für den Neustart über 12 Runden wurde der Stand eine Runde vorher als Startaufstellung herangezogen: Dovizioso, Petrucci, Rossi, Redding, Márquez und Pedrosa bildeten die ersten beiden Startreihen.

Das Team Pramac Ducati träumte bereits von zwei Podestplätzen mit Danilo Petrucci und Scott Redding. Doch Petrucci musste seine Ducati mit einem technischen Problem abstellen.

Dafür rang Redding Pol Espargaró (Yamaha Tech3) nieder und sicherte sich mit Platz 3 hinter Jack Miller und Marc Márquez seinen ersten Podestplatz seit Misano 2015, seinen zweiten in der MotoGP-Klasse.

Petrucci war nach seinem Ausfall untröstlich. «Ich hätte sogar im Trockenen bei den Besten sein können, ich war das ganze Wochenende sehr schnell», meinte der Italiener. «Es war an der Zeit, dass ich ein Rennen gewinne. Unglücklicherweise hat das Problem alles ruiniert. Erst ging das Dashboard aus, dann starb der Motor ab. Ich bin enttäuscht, gleichzeitig aber auch glücklich darüber, dass wir einen außergewöhnlichen Job erledigt haben. Ich hatte den Sieg verdient – es werden sich weitere Möglichkeiten ergeben.»

In der Weltmeisterschaft liegen Redding und Petrucci auf den Rängen 14 und 17.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 25.09., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 25.09., 12:35, ORF Sport+
    LIVE Formel 3
  • Sa.. 25.09., 12:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 25.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 25.09., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 25.09., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 25.09., 13:15, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 25.09., 13:20, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 25.09., 13:20, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 25.09., 13:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
2DE