Alvaró Bautista (16.): «Probleme auf der Bremse»

Von Vanessa Georgoulas
MotoGP
Alvaró Bautista erlebte in Brünn eine Enttäuschung

Alvaró Bautista erlebte in Brünn eine Enttäuschung

Aprilia-Werksfahrer Alvaró Bautista musste in Brünn eine bittere Pille schlucken: Der Spanier kämpfte mit den schwierigen Bedingungen und kreuzte die Ziellinie schliesslich auf dem undankbaren 16. Platz.

Nach dem Warm-up war die Stimmung im Aprilia-Lager noch heiter – auch bei Alvaró Bautista, der die elftschnellste Runde gefahren hatte. Doch sobald die Strecke begann abzutrocknen, wurde es für den 31-Jährigen schwierig. «Die Streckenbedingungen waren heute wirklich knifflig», fasste er denn auch zusammen.

Bautista schilderte: «Am Morgen war das Feeling während des Warm-up auf nasser Piste noch nicht schlecht, doch im Rennen hatte ich viele Probleme, vor allem auf der Bremse. Ich hatte ständig das Gefühl, die Kontrolle über die Front zu verlieren, deshalb war ich nicht in der Lage zu pushen.»

«Im Vergleich zu meinen Gegnern habe ich ausgangs der Kurven sehr viel mehr Zeit liegen lassen», fügte der Spanier seufzend an, und erklärte: «Neun Runden vor Schluss habe ich dann einen Boxenstopp eingelegt, um das Bike zu wechseln, doch selbst auf den Intermediate-Reifen konnte ich meine Position nicht verbessern.»

Am Ende musste sich Bautista mit dem 16. Rang begnügen, die angestrebten Punkteränge verpasste er damit nur knapp. Lange ärgern will er sich aber nicht, denn der 125er-Weltmeister von 2006 weiss: «Wir müssen dieses Rennen nun hinter uns lassen und uns darauf konzentrieren, die RS-GP zu verbessern, um beim nächsten Rennen in Silverstone wieder auf dem gewohnten Niveau fahren zu können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
7DE