Valentino Rossi: Er glaubt nicht mehr an den Titel

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Marc Márquez liegt derzeit 53 Punkte vor Valentino Rossi

Marc Márquez liegt derzeit 53 Punkte vor Valentino Rossi

In Brünn landete Valentino Rossi im MotoGP-Rennen vor WM-Leader Marc Márquez und verdrängte Jorge Lorenzo von WM-Rang 2. Trotzdem glaubt der Italiener nicht mehr an seine Titelchance 2016.

In Österreich und Brünn konnte Valentino Rossi acht Punkte auf WM-Leader Marc Márquez gutmachen. Vor dem Großbritannien-GP liegt der 37-jährige Italiener trotzdem noch ganze 53 Punkte hinter Márquez.

Es liegen noch sieben Rennen vor dir, glaubst du noch daran, dass du deinen zehnten Titel in dieser Saison einfahren kannst? «Nein, denn ich habe zu viele Fehler gemacht und hatte auch etwas Pech. Ich bin zu weit weg», ist Rossi bewusst, der 2014 und 2015 Vizeweltmeister wurde.

«Márquez ist in diesem Jahr nicht nur unter allen Umständen schnell, er trifft auch stets die richtigen Entscheidungen. Das macht es sehr schwer, 53 Punkte aufzuholen. Doch wir können in den nächsten sieben Rennen stark sein. Wir werden bis zum Ende alles versuchen und das Maximum herausholen, aber ich denke, dass es sehr schwer wird», erklärte Yamaha-Pilot Rossi.

Honda-Star Márquez ist der einzige MotoGP-Pilot, der in allen bisherigen elf Rennen punkten konnte, obwohl er nach einem Ausrutscher in Le Mans nur noch drei Punkte sichern konnte. Vor dem Silverstone-GP liegt Márquez mit 197 Punkten vor Valentino Rossi mit 144 und Jorge Lorenzo mit 138.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7AT