Bradley Smith: Gut in Form

Von Oliver Feldtweg
Bradley Smith will seinen ersten Grand Prix gewinnen

Bradley Smith will seinen ersten Grand Prix gewinnen

Der Engländer Bradley Smith hat das Team gewechselt und will in diesem Jahr seinen ersten Grand Prix gewinnen.

Bradley Smith war im Frühjahr 2008 ständig unter den schnellsten Piloten bei den 125er-Tests. Er wurde danach sogar als Geheimfavorit für die 125er-WM gehandelt. Mit drei zweiten Plätzen (Le Mans, Misano und Sepang) bewies der rothaarige Engländer, dass ihn die Dorna in der «Red Bull MotoGP Academy» nicht umsonst jahrelang als Spitzenfahrer aufgebaut hat. Die drei Pole-Positions von 2008 sind ein weiterer Beweis seines Fahrkönnens.

Der Schützling von Alberto Puig wurde schliesslich WM-Sechster und wechselte vom Polaris-World-Aprilia-Team zu Bancaja-Aprilia-Rennstall von Jorge Martinez.

Beim Estoril-Test (15. bis 17. März) erzielte der 18-jährige Bradley Smith die viertbeste Gesamtzeit. «Estoril war noch nie eine Strecke, die mir entgegen gekommen ist», erklärte der Aprilia-RSA-125-Werkspilot. «Aber immerhin bin ich 1:46m3 min gefahren. Damit war ich schon 0,2 sec schneller als im GP-Training 2008.»

Die fabelhaften Estoril-Bestzeiten seines spanischen Bancaja-Teamkollegen Julian Simon überraschten den Engländer nicht. «Warum sollen sie mich überraschen? Julian hat uns bisher bei allen drei Tests distanziert. Er ist richtig schnell…», ist sich Smith bewusst.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 07.12., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3