Stefan Bradl: Hand gebrochen?

Von Markus Lehner
MotoGP 125 ccm
Stefan Bradl: Mittelhandknochen gebrochen?

Stefan Bradl: Mittelhandknochen gebrochen?

Viessmann-Kiefer-Aprilia-Werkspilot Stefan Bradl hat sich bei einem Highsider bei den IRTA-Tests in Jerez eventuell einen Mittelhandknochen gebrochen.

«Dr. Claudio Costa hat zwar nach dem Röntgen nur von einer starken Prellung gesprochen», sagte der kurz vor Trainingsschluss schwer gestürzte Stefan Bradl. «Aber so wie sich die Hand jetzt anfühlt, muss was gebrochen sein. Costa hat die Hand maximal 5 Sekunden angeschaut und dann sein Urteil abgegeben. Ich warte jetzt bis morgen früh ab, dann werden wir wissen, was wirklich los ist.»

Bradl kam wie in Estoril bei den Testfahrten gar nicht zurecht. Er lag nie unter den Top-15. «Es ging einfach nichts» klagte Bradl. «Beim Bremsen hatte ich fürchterliches Chattering, beim Einlenken fuhr die Maschine überall hin, nur nicht dahin, wo ich wollte.»

Zuerst entdeckte das Team einen Haarriss in der Schwinge. Doch auch danach wurden die Zeiten nicht besser. «Ich glaubte, das Motorradfahren verlernt zu haben. Es war eine einzige Katastrophe.»

Der Test wurde unterbrochen und die Maschine Teil für Teil kontrolliert. Dann wurde der Grund des Übels gefunden: ein defekter Lenkungsdämpfer. «Danach war die Aprilia wie verwandelt. Ich kam sofort wieder zurecht. Doch vor lauter Freude habe ich bereits in der zweiten Runde zu forsch attackiert und bin in der Zielkurve per Highsider böse abgeflogen.»

Bradls Fazit: «Die Tests in Estoril und Jerez waren echt Scheisse. Das Material war schlecht, und der Fahrer war auch schlecht.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 16.06., 11:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 16.06., 12:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Baku 2021: Die Analyse, Highlights aus Aserbaidschan
  • Mi.. 16.06., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2006: Großer Preis von San Marino
  • Mi.. 16.06., 12:45, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2009 Australien
  • Mi.. 16.06., 13:55, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von der Türkei 2021: Die Analyse, Highlights aus Istanbul
  • Mi.. 16.06., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 16.06., 14:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 16.06., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 16.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 16.06., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
2DE